Neues CHADWICK STOKES Video “Our Lives, Our Time”

Nachdem CHADWICK STOKES den Ungeduldigen bereits mit der Single “Prison Blue Eyes” den ersten Vorgeschmack auf sein neues Soloalbum THE HORSE COMANCHE bot, schiebt er nun das Video zu “Our Lives, Our Time” nach.

“In dem Lied geht es darum, frustriert zu sein, dass wir immer noch in einer Gesellschaft leben, die größtenteils intolerant gegenüber gleichgeschlechtlicher Ehe und Gleichberechtigung der Geschlechter ist, in welcher der Gefängnis-Industriekomplex (PIC = prison industrial complex) um sich schlägt, Konzerne die Regierung im Würgegriff halten, Wallstreet-Bonzen mit Mord davonkommen und Milliarden scheffeln, während Lehrer in unserem Land nicht über die Runden kommen”, erklärt STOKES die textliche Ebene.

Regie führte Alex H. Fischer und die Choreographie stammt von Leslie Guyton, die bereits für die Tanzeinlagen des Foster the People Videos “Houdini” verantwortlich zeichnete. Spannend in der Umsetzung des Videos sind aber auch die sich ändernden Daten auf der Plakatwand im Hintergrund. Es sind Daten, die kulturelle und politische Bedeutungen haben und im Songtext eingebunden sind. Als Beispiel sei der 17. Mai 2014 genannt, an dem die erste legale gleichgeschlechtlich Ehe in den USA geschlossen wurde oder der 11. Februar 1990, an dem Nelson Mandela aus dem Gefängnis in Südafrika entlassen wurde.

Hier kannst Du Dir das Video anschauen, welche weiteren Daten erkennst Du?

Chadwick Stokes – Our Lives Our Time (Official… von NettwerkMusic

Seit er 1996 mit zwei Uni-Freunden seine erste Band gegründet hat, beschreitet CHADWICK STOKES einen Weg der Unabhängigkeit, des Eintretens für Andere und des sozialen Gewissens. Dieser Weg hat jeden Teil seines künstlerischen Schaffens beeinflusst. Zusätzlich zu seinen Aufgaben als Frontmann der beiden Bands STATE RADIO und DISPATCH, ist STOKES auch Mitbegründer von „Calling All Crows„. Diese gemeinnützige Organisation hat es sich zum Ziel gesetzt, Bands und Fans zusammenzubringen, durch praktische Arbeiten und Aktivismus. „Calling All Crows“ hat bereits über 550.000$ gesammelt und mehr als 30.000 Stunden Arbeit in örtlichen Gemeinschaften in Nordamerika und Europa geleistet.

Momentan bereitet STOKES die Veröffentlichung von THE HORSE COMANCHE vor, das von SAM BEAM von IRON & WINE und Produzent BRIAN DECK (Modest Mouse, Gomes, Iron and Wine) gemeinsam produziert wurde. Das Album ist der Nachfolger zu seinem Solo-Debüt SIMMERKANE II, das 2011 erschien. THE HORSE COMANCHE wird am 20. Februar 2015 erscheinen.

Animiertes Video zu CHADWICK STOKES “Rainsong”

CHADWICK STOKES hat zu “Rainsong”, einem Lied aus seinem Soloalbum SIMMERKANE II,ein wunderschön melancholisches Video veröffentlicht. Regie führte hierbei Sam Cohen (von The Yellowbirds). Alles in diesem Video ist eine per Hand arrangierte Papierkollage, die aus Büchern und Magazinen zusammengesammelt wurde.

Sam Cohen erklärt, “Die Idee zu dem Video für ‘Rainsong’ resultierte zum großen Teil aus meinem Missverstehen des Textes. Bevor ich die Lyrics las, blieben bestimmte, aus dem Kontext gerissene Phrasen in meinem Kopf haften, die ich unbedingt animieren wollte. Ich fand Chad’s Bild, dass es innen regnet und die Decke am Einstürzen ist, großartig, aber es gab andere Bilder, die ich missverstand. Ich stellte mir ständig ein rustikales “Häuschen” mit “Schafen im Bett” vor, bis mir auffiel, dass die Protagonisten sich in einem Fahrhäuschen eines Pickup Trucks befanden mit Schafen auf der Ladefläche. Aber ich konnte mich von der Vorstellung, die mir durch den Kopf spukte, einfach nicht freimachen, bis ich die Idee hatte, die Familie in der Geschichte in ein Häuschen auf Rädern zu stecken. Mir gefällt, wie diese Idee der Geschichte dient, da man das Gefühlt hat, die Familie befindet sich in einem kompletten Umbruch, alles verlagert sich, aber sie halten dabei dennoch zusammen. Der Song handelt davon, dass man an seine Liebsten festhalten soll und dass man so die schweren Zeiten leichter ertragen kann. Diese Bilder zu finden, war mindestens eine ebenso große Herausforderung wie die Animation selbst.”

Wie STOKES selbst sagt, handelt der “Rainsong” davon, “sich an einen schweren Sturm und das Verhältnis an seine Eltern und den engen Zusammenhalt in der Familie in Krisenzeiten zurück zu erinnern – sich zurück in Richtung Osten gezogen zu fühlen und dabei sich stark zu fühlen und verliebt zu sein.”

Aber genug geschwafelt, schaue Dir selbst das liebevoll gemachte Video zu “Rainsong” an:

Chadwick Stokes „Rainsong“ from Shoemakerhh on Vimeo.

Hinter den Kulissen mit CHADWICK STOKES & den Sierra Leone’s Refugee All Stars

Vor kurzem hat National Geographic ein Video gepostet, dass einen Blick hinter die Kulissen der Aufnahmen von CHADWICK STOKES „Coffee And Wine“ mit den Sierra Leone’s Refugee All-Stars zeigt. Der Song ist eines der drei Bonusstücke von STOKES (Dispatch/State Radio) erst kürzlich erschienenem Soloalbum Simmerkane II.

Wer selbst einen Blick hinein werfen möchte, kann es hier tun:

Das von STOKES “freight hopping” Abenteuern (als er per Güterzug quer durch die USA reiste) inspirierte Simmerkane II, debütierte auf Platz 18 der amerikanischen Billboard’s Heatseekers‘ Charts. Das 10-Track Album (plus Bonusstücke) wurde von John Dragonetti (The Submarines) produziert und beinhaltet Gastauftritte von Carly Simon, Matt Embree (Rx Bandits), The White Buffalo und Blake Hazard (The Submarines).

Hier kann man sich das komplette Album anhören: