GREAT LAKE SWIMMERS Video “Easy Come Easy Go”

Damit das Warten bis zur Veröffentlichung des fünften Studioalbums NEW WILD EVERYWHERE am 30.03. nicht zu lange wird, haben die GREAT LAKE SWIMMERS schon mal ein Video zu der Single “Easy Come Easy Go” gedreht. Regie führte Scott Cudmore (Rural Alberta Advantage, Timber Timbre) und wurde in einem Take gefilmt. Es zeigt die GREAT LAKE SWIMMERS, wie sie in einem Studio in ihrer Heimatstadt Toronto spielen, während dabei das Set dekonstruiert wird.

Viel Spaß mit dem Video:

Great Lake Swimmers – Easy Come Easy Go [Official Music Video] from nettwerkmusic on Vimeo.

Tony Dekker, Sänger und Songwriter der  GREAT LAKE SWIMMERS, nahm das neue Album NEW WILD EVERYWHERE mit der Band auf, mit der er bereits auf der LOST CHANNELS Tour musizierte: Dem Langzeit-Kollaborateur Erik Arnesen am Banjo und Gitarre, und den Neulingen Miranda Mulholland für die Backing Vocals und an der Geige sowie Bret Higgins am Kontrabass und dem LOST CHANNELS Drummer Greg Millson. Wie gut ihr Zusammenspiel live klingt, könnt ihr selbst sehen:

20.04.12 D-Berlin @ HBC
21.04.12 D-Hamburg @ Prinzenbar
22.04.12 D-Dachau @ Kultur-Schranne
23.04.12 CH-Basel @ Sud

Neues GREAT LAKE SWIMMERS Video “She Comes To Me In Dreams”

Die GREAT LAKE SWIMMERS feierten letzte Woche die Premiere ihres Videos zu “She Comes To Me In Dreams” von ihrem Juno-nominierten Album Lost Channels. Regie bei dem Video führte Scott Cudmore (The National’s „Fake Empire“). Nachdem es letzten Dienstag exklusiv auf iTunes Ping vorgestellt wurde und Video der Woche auf iTunes Ping Kanada war, ist es nun auch bei uns zu sehen:

Noch eine erfreuliche Nachricht für Fans & Sammler: Am 14.12. erscheint digital eine Collector’s Edition von Lost Channels mit allen Videos (iTunes) und Bonus Tracks.

Die Great Lake Swimmers veröffentlichen The Legion Sessions am 14. Mai

Torontos Great Lake Swimmers schlagen seit Jahren mit ihrem melodischen Folk-Rock Sound in ihrer Heimat hohe Wellen. Das Album Lost Channels wurde sogar für den Juno Award 2010, dem kanadischen Grammy, nominiert. Im Februar 2009 nahmen die Great Lake Swimmers eine akustische Version dieses von Kritikern so viel gepriesenen Albums Lost Channels auf und wie für die Great Lake Swimmers typisch, nicht einfach an irgendeinem Ort, sondern in Kanadas beliebtester Location, der Royal Canadian Legion Hall.

Das The Legion Sessions Mini-Album bietet dem Hörer einen unverstellten und intimen Blick auf die herrlich zurückhaltende Gruppendynamik und eindringlich betörenden Melodien der Formation um Tony Dekker – und das alles zu einem mini Preis. Das Audiomaterial der The Legion Sessions wurde von  Graham Walsh (Holy F**k) aufgenommen. Das Video wurde vom Regisseur Scott Cudmore eingefangen.

Eine Kostprobe gibt es hier:

Great Lake Swimmers – Stealing Tomorrow (Legion Sessions) from nettwerkmusic on Vimeo.