DELERIUM mit neuem Album RARITIES & B-SIDES

Die einflussreiche kanadische Band DELERIUM wird am 21. April 2015 ihr neues Album RARITIES & B-SIDES veröffentlichen. Das Album besteht aus bisher unveröffentlichten Tracks und Remixen aus den letzten 15 Jahren. Es enthält drei brandneue Singles, die erst kürzlich wieder aus dem Archiv aufgetaucht sind, darunter „Glimmer“ featuring Emily Haines (Metric), „Ray“, das ursprünglich eine B-Seite des Albums MUSIC BOX OPERA war, und „Aurora“, ein kürzlich ausgegrabenes Instrumental, das zu einer Kollaboration mit Sängerin Rykka wurde.

„Es gibt drei Tracks auf RARITIES & B-SIDES, die bisher unveröffentlicht waren“, sagt Bill Leeb von DELERIUM. „Diese Songs waren buchstäblich für mehr als 10 Jahre in einer Schachtel voller Tapes vergraben und wurden per Zufall von unserem Soundmann Greg Reely zu Tage gefördert. ‘Aurora’ bietet Gesang der Schweiz-Kanadierin Rykka und ist, lange vergraben im Mischmasch von MUSIC BOX OPERA Demos, wirklich einzigartig. Die Musik selbst ist schon einige Jahre alt, aber der Gesang ist jüngeren Datums, es ist also wirklich eine Mischung aus Vergangenheit und Gegenwart.“

Hier kannst Du Dir den Song “Aurora” anhören:

DELERIUM wurde gegründet von Bill Leeb (Front Line Assembly, Skinny Puppy), der unter anderem mit dem Talent Rhys Fulber und dem Sänger Michael Logen kollaboriert. Als Mitglied von Industrial Rock-Formationen wie Skinny Puppy und Front Line Assembly hat Leeb über 3 Millionen Platten weltweit und über eine Millionen Alben in Nordamerika mit DELERIUM verkauft.