RADICAL FACE “Rivers in The Dust” Video

Am 24. März veröffentlicht Ben Cooper, besser bekannt als RADICAL FACE, den finalen Teil seiner THE FAMILY TREE-Albumtrilogie THE LEAVES. Nach der ersten Kostprobe “Secrets (Cellar Door)” gibt es bereits jetzt schon einen weiteren Song zu hören.

Gestern feierte das Video “Rivers In The Dust” Premiere auf Intro.de. “Wieder einmal vereinen sich in dem Lied Coopers Tugenden: behutsames Gitarren-Picking, sanfter Gesang und ausschweifende Folk-Melancholie”, freut sich die Redaktion. Überzeuge Dich selbst:

Radical Face – Rivers in the Dust (Lyric Video) from Nettwerk Music Group on Vimeo.

Mit THE FAMILY TREE:  THE LEAVES kommt eine beispiellose, musikalische Reise zu einem Ende, die vor knapp zehn Jahren im Schuppen hinter Coopers Familienhaus in Jacksonville, Florida ihren Anfang nahm. Cooper war schon immer von mehrere Generationen umspannende Familiensagen fasziniert. Und so machte er sich auf, eine Reihe von FAMILY TREE Alben zu schreiben, welche die fantastischen Leben der Northcotes, einer Famile aus dem 19. Jahrhundert erzählt, durch deren Blut magische Fähigkeiten strömen – von der Kraft Geister sehen zu können bis zur Wiedererweckung von Toten.

Wer die komplexen Verstrickungen der einzelnen Figuren nachvollziehen und an mehr Hintergründe zu der Familiengeschichte der Northcotes interessiert ist, dem sei die interaktive Karte ans Herz gelegt, die Cooper extra dafür erschaffen hat. Zu jedem Song hat er liebevoll kleine Geschichten geschrieben. Die Seite startet mit den ersten fünf Liedern von THE FAMILY TREE:  THE ROOTS und wird über die kommenden Wochen jeweils Freitags mit weiteren Liedern aktualisiert bis der Familienbaum komplett ist. Viel Spaß beim Stöbern:

http://thefamilytree.radicalface.com/

Wer die Albumtrilogie THE FAMILY TREE live erlebe möchte, hat im April die Gelegenheit dazu. Dabei gibt es nicht nur etwas zu hören, sondern auch zu sehen, denn es handelt sich um eine Konzert- und Ausstellungstour:

11.04.16 Köln, Kulturkirche
12.04.16 Köln, Kulturkirche

13.04.16 Berlin, Silent Green
14.04.16 Berlin, Silent Green

23.04.16 Frankfurt, Brotfabrik
24.04.16 Frankfurt, Brotfabrik

RADICAL FACE: Finale Folge von THE FAMILY TREE Trilogie im März

Ben Cooper aka RADICAL FACE veröffentlicht die dritte und finale THE FAMILY TREE Folge am 24. März 2016. Mit THE FAMILY TREE: THE LEAVES kommt eine beispiellose, musikalische Reise zu einem Ende, die vor knapp zehn Jahren im Schuppen hinter Bens Familienhaus in Jacksonville, Florida ihren Anfang nahm.

Die erste Single “The Road To Nowhere” ist ab heute als instant Grat bei Vorbestellung des Albums erhältlich. Hier kann man sie schon mal hören:

Ben war schon immer von mehrere Generationen umspannende Familiensagen fasziniert. Und so machte er sich auf, eine Reihe von FAMILY TREE Alben zu schreiben, welche die fantastischen Leben der Northcotes, einer Famile aus dem 19. Jahrhundert erzählt, durch deren Blut magische Fähigkeiten strömen – von der Kraft Geister sehen zu können bis zur Wiedererweckung von Toten. Ihr Geheimnis schweißt sie zusammen, eine wärmende Flamme gegen eine raue Welt. Bestimmte melodische Themen repräsentieren bestimmte Familienmitglieder und diese melodischen Themen mutieren und werden von Generation zu Generation weitergegeben.

THE FAMILY TREE: THE LEAVES setzt die Erzählung der Northcotes fort. Die ausgefeilte Soundtextur des Werks wurde in ihrer Gesamtheit von Ben geschmiedet, der fast alle Instrumente auf dem Album selber spielt. Sein Ethos alles selbst zu machen, ist geprägt von seinen frühen Tagen mit einem Vierspur-Rekorder im Schuppen seiner Eltern und hat sich zu einem üppig orchestriertem Album entwickelt.

„Das erste Album, The Roots, beginnt am minimalistischsten. Die Texte waren verbales Geschichtenerzählen, es konzentriert sich auf kleine Sounds: eine Floor Tom, eine akustische Gitarre und ein Klavier“, erklärt Ben. „Die Alben wurden sukzessive umfassender und breiteten sich weiter aus. Das zweite, The Branches, beschäftigt sich mit geschriebenen Briefen, und das dritte, The Leaves, ist cineastischer, es ist eine Ära von Film und Fotographie.“

RADICAL FACE scharrt seine Bastarde um sich

RADICAL FACE veröffentlicht die THE BASTARDS-Compilation als Vorgeschmack auf die letzte Folge seiner Gesellschafts-Trilogie THE FAMILY TREE. Es enthält zwei bis dato unveröffentlichte Stücke.

Vor mehr als einer Dekade begann Ben Cooper aka RADICAL FACE damit, die Geschichte der Northcotes, einer fiktiven, und teils andersweltigen Familie aus dem neunzehnten Jahrhundert zu schreiben. Im Schuppen hinter dem Haus seiner Mutter in Jacksonville, Florida, erschuf er die Figuren, die er in einer dreiteiligen Albumserie zum Leben erweckt. Verschiedene Instrumentationen und Melodien repräsentieren unterschiedliche „Familienmitglieder“, und die einzelnen Alben wurden nur mit Musikinstrumenten aufgenommen, die auch in der entsprechenden Ära verfügbar waren.

Während des Schreib- und Aufnahmeprozesses jedes Albums der Trilogie gab es jeweils einige Tracks, die nicht richtig auf das Album passten. Diese waren die „Bastarde“. In der Vergangenheit wurden diese „Bastarde“ vor jedem FAMILY TREE-Album als EP an Fans verteilt, um die Vorfreude auf das nächste Album zu steigern. In dieser Tradition werden im Herbst die „Bastarde“ des dritten, kommenden Albums als Teil einer größeren Sammlung namens THE BASTARDS erscheinen. Da die Trilogie mit dem nächsten Album abschließen wird, nehmen auch die „Bastarde“ ein Ende.  Dementsprechend wurden zwei neue „Bastarde“ aus den Aufnahmen des dritten Albums mit den vorherigen „Bastarden“ vereint, um ein abgeschlossenes, eigenständiges Album zu formen, das zum ersten Mal digital erhältlich sein wird – mit insgesamt 11 “Bastarden”.

“Diese EPs bestehen aus den Songs, die nicht auf die eigentlichen Alben passten, aber sie sind trotzdem Teil des Family Tree-Projekts. Und es sind keine Wegwerf-Songs. Ich bin tatsächlich sehr glücklich mit ihnen. Sie passten lediglich nicht in das Tempo oder den Ton des Albums”, erklärt Ben Cooper.

Servants and Kings”, eines der beiden bisher unveröffentlichten Stücke feierte gestern Premiere auf Nothing But Hope And Passion, hier kann man es anhören:

Die ersten beiden Alben der Trilogie, THE FAMILY TREE: THE ROOTS (2010) und THE FAMILY TREE: THE BRANCHES (2013) erreichten Platz 20 bzw. Platz 10 der Billboard Heatseekers Charts. Der dritte und letzte Teil der Trilogie wird Anfang 2016 erscheinen. Vorher tourt RADICAL FACE allerdings durch einige Länder Europas und spielt unter anderem auch in Österreich:

11/19/15 – Vienna, AUT – Grelle Forelle
11/20/15 – Graz, AUT – Orpheum Extra