XAVIER RUDD auf Tour, dabei LÙISA und CHADWICK STOKES

Heute beginnt der deutschsprachige Teil von XAVIER RUDDs Europatour. Begleitet wird er dabei erstmalig von seiner achtköpfigen, international zusammengesetzten All-Star Band THE UNITED NATIONS.

“Ich glaube der Geist dieser Band ist sehr wichtig. Dieses Album, diese Tour, diese Familie, The United Nations sind energetisch und spirituell ein Beispiel dafür, was wir als Menschen sein müssen. Wir gehen auf Tour um diese Botschaft zu verbreiten und die Kraft einer vereinten Menschheit zu feiern“, sagt XAVIER RUDD.

Ebenfalls mit von der Partie sind die Nettwerk Künstler LÙISA in Hamburg, Frankfurt und Dornbirn sowie CHADWICK STOKES in München.

Die deutsche Singer-Songwriterin LÙISA beeindruckt durch ihre rauchige Stimme, ihre charakteristischen Gitarrenlinien und ihre expressiven Song-Kompositionen. Dabei verbindet LÙISA ihre folkigen Ursprünge mit elektronischer Mystik, die charakterstarken Melodien mit eigenwilligem Pop.

Seit er 1996 mit zwei Uni-Freunden seine erste Band gegründet hat, beschreitet CHADWICK STOKES einen Weg der Unabhängigkeit, des Eintretens für Andere und des sozialen Gewissens. Dieser Weg hat jeden Teil seines künstlerischen Schaffens beeinflusst. Zusätzlich zu seinen Aufgaben als Frontmann der beiden Bands STATE RADIO und DISPATCH, ist STOKES auch Mitbegründer der NGO “Calling All Crows“.

Hier nochmal die Tourdates im Überblick:
30.06.15 D-Hamburg @ Fabrik
01.07.15 D-Frankfurt @ Gibson
02.07.15 A-Dornbirn @ Conrad Sohm
03.07.15 A-Wiesen @ Sunsplash Festival
04.07.15 D-Köln @ Summer Jam
16.07.15 D-München @ Theaterfabrik
17.07.15 CH-Bern @ Gurten Festival

Zur musikalischen Einstimmung gibt es hier ein paar schöne Videos:

XAVIER RUDD & THE UNITED NATIONSFlag” –

LÙISAVision” –

CHADWICK STOKESMother Maple” –

Chadwick Stokes „Mother Maple“ from Nettwerk Music Group on Vimeo.

Neues LÙISA Video “Vision” zum Album VÖ von NEVER OWN

“Unbeschreiblich weiblich, verletzlich, dann wieder kampfeslustig und aufrührerisch zugleich.”
– SCHALLmagazin #1/15

“Vor allem aber strahlen und schillern die Lieder durch Lùisas Stimme.”
– Hamburger Abendblatt 14.05.15

“ergreifende Klanglandschaften”
– Melodie & Rhythmus online

“super dinstinctive voice and sweet pop melodies”
– Nothing But Hope And Passion

Heute erscheint das LÙISA Album “Never Own” bei Nettwerk und zur Feier des Tages gibt es ein Video zur neuen Single “Vision”.

“Man sagt, man soll nur an das glauben, was wir sehen –  aber was sieht man noch, wenn man jeden Tag mit unzähligen Bildern geflutet wird? Wahrscheinlich muss man manchmal die Augen schließen, um klar zu sehen”, erklärt LÙISA die inhaltliche Ebene. “Das Video ist die Visualisierung eines Traums, den ich hatte: in dem Traum konnte ich Menschen begegnen, die es in dieser Welt nicht mehr gibt.“

Das Video feiert gerade Premiere auf Nothing But Hope And Passion:

In das LÙISA Album “Never Own” kann man hier reinhören:

Wer LÙISA live erleben möchte, hat hierzu vielfältige Möglichkeiten:

23.05. D-Dortmund @ Way Back When
24.05. D-Mannheim @ Maifeld Derby
03.06. D-Lüneburg @ Lunatic Einklang
05.06. D-Wiesbaden @  Schlachthof (Support von Bender&Schilinger)
20.06. D-Darmstadt @  Bedroomdisco
11.07. D-Waldeck @ Freakquency
27.07. D-Sasbachwalden @ TONarten Festival
19.08. D-Hamburg @ Kampnagel
21.08. D-Kiel @ Bootshafensommer
05.09. D-Dresden @ Sound of Bronkow
19.09. D-Nürnberg Pop Festival

Neue LÙISA Tourdates und live Video

Der kommende Sommer lässt sich schon ansatzweise erahnen und das bedeutet die Festivalsaison ist auch nicht fern. Da kann LÙISA natürlich nicht fehlen und kündigt ihre nächsten Konzerte an:

02.05. DK-Aarhus @ Spot Festival
18.05. D-Hamburg @ Knust (Albumrelease-Konzert)
23.05. D-Dortmund @ Way Back When
24.05. D-Mannheim @ Maifeld Derby
03.06. D-Lüneburg @ Lunatic Einklang
05.06. D-Wiesbaden @  Schlachthof (im Vorprogramm von Bender&Schilinger)
20.06. D-Darmstadt @  live at bedroomdisco, Open Air
11.07. D-Waldeck @ Freakquency
27.07. D-Sasbachwalden @ TONarten Festival
21.08. D-Kiel @ Bootshafensommer
05.09. D-Dresden @ Sound of Bronkow

Bis auf das Albumrelease-Konzert bestreitet sie alle Auftritte allein!

“Wenn ich solo performe, ist die Loopstation oft wie ein eigenes Instrument für mich — es entstehen dabei Melodiemuster und ich stelle mir immer vor, dass sie miteinander sprechen; ineinander greifen und sich wieder loslassen. Ich kombiniere dabei gerne ein paar elektronische Elemente, Gitarrenpickings und Vocal-Loops,” erzählt LÙISA. Wie das klingt, kann man hervorragend in ihrem neuen live Video zu “Belong” sehen, das sie gemeinsam mit ihren Freunden Jannik Schneider & Benito Pflüger an einem verregneten Nachmittag drehte:

LÙISA Video zu “Belong”

Die Hamburger Singer-Songwriterin LÙISA, die gerade neu in die Reihen der NETTWERK Künstler aufgenommen wurde, liefert mit “Belong” die erste Single ihres neuen Albums NEVER OWN (VÖ 22. Mai). Nachdem das Album auf einem Londoner Feuerschiff und einem Landhaus an der Nordsee aufgenommen wurde, hat sich LÙISA für den Videodreh in den Wald gewagt. Begleitet wird sie von dem Akrobaten und Seilartisten Daniel Görich, der für den Dreh einige Unannehmlichkeiten auf sich nehmen musste.

“Es waren ein paar unfassbar schöne und knüppelintensive Tage: Zwischen stundenlangem Body-Painting ab morgens um 5, eiskalten Waldshootings mit tauben Füßen und anstrengender Seilkunst in einer alten Fabrik, war es uns in rheinischem Ambiente nicht vergönnt, viel herum zu ulken,” erzählt LÙISA.

Tilo Kux vom Düsseldorfer Filmkollektiv “grown” produzierte und realisierte das Video zu “Belong”. Bei der Konzeption und Regie arbeiteten LÙISA und Tilo Kux eng zusammen. Das wunderschöne Ergebnis feierte gestern auf Tape.tv Premiere, hier kann man es genießen:

Wer sich live von LÙISA bezaubern lassen möchte, hat bald die Gelegenheit dazu:
27.03. D-Hamburg @ Mojo Jazzcafé
29.03. D-Köln @ Melodica
30.03. D-Berlin @ Monarch
31.03. D-München @ Glockenbachwerkstatt
02.05. DK-Aarhus @ Spot Festival
23.05. D-Dortmund @ Way Back When
24.05. D-Mannheim @ Maifeld Derby
27.07. D-Sasbachwalden @ TONarten Festival

NETTWERK signt Hamburger Künstlerin LÙISA

SigningFoto_creditUdoBaumhögger(v.l.: Patricia Nigiani (Nettwerk), Benito Pflüger (Lùisa Bandmitglied), Friederike Brodersen (Nettwerk), Marcus Bünte (Wintrup), Walter Holzbaur (Wintrup), Martin Schuhmacher (Nettwerk), Lùisa, Siebeth Darm (Management))

Das kanadische Label NETTWERK freut sich über das Signing der deutschen Singer-Songwriterin LÙISA, die durch ihre rauchige Stimme, ihre charakteristischen Gitarrenlinien und ihre expressiven Song-Kompositionen beeindruckt. Ende Mai wird das Album NEVER OWN international erscheinen. Darauf verbindet LÙISA ihre folkigen Ursprünge mit elektronischer Mystik, die charakterstarken Melodien mit eigenwilligem Pop. Zwischen ruhiger Selbstbeobachtung und stürmischem Aufbruch lässt sich der künstlerische Prozess der 22-Jährigen nicht zuletzt aus ihren bildhaften Texten lesen – auf englisch, französisch und italienisch.

Einen guten Eindruck von LÙISA bietet das Video zu “More”:

Aufgenommen hat LÙISA das neue Album zum Einen auf einem alten Feuerschiff in London, zum Anderen in einem Landhaus an der Nordsee. Sie produzierte es zusammen mit ihrer Band und dem gleichaltrigen Produzenten Filippo Cimatti, der seinerseits außergewöhnliches Talent manifestiert.

LÙISAs Erstlingswerk ONE YOUTH AGO und circa 150 Gigs durch Europa, folgten als krönender Abschluss des Jahres 2013 Auftritte bei Inas Nacht und TV Noir. Im Anschluss erschien 2014 ihre EP „Introspection“ mit weiteren Konzerten.

Wer LÙISA gerne live erleben möchte, hat bald die Chance dazu:
27.03. D-Hamburg @ Mojo Jazzcafé
29.03. D-Köln @ Melodica
30.03. D-Berlin @ Monarch (Konzertreihe „Listen“)
31.03. D-München @ Glockenbachwerkstatt
18.04. D-Hamburg @ Rathaus (Lange Nacht der Museen)
02.05. DK-Aarhus @ Spot Festival
27.07. D-Sasbachwalden @ TONarten Festival