Timetable für NETTWERK Veranstaltungen auf dem Reeperbahn Festival

Das diesjährige Reeperbahn Festival hat sich passenderweise zum 150. Geburtstag von Kanada eben dieses schöne Fleckchen Erde als Partnerland ausgewählt. Die Nettwerk Music Group, als größtes kanadisches Independent-Label, darf zu diesem Anlass natürlich nicht fehlen. Und deswegen sind wir mit gleich mehreren Programmpunkten vertreten. Da seit letztem Donnerstag das Timetable des Reeperbahn Festivals veröffentlicht ist, möchten wir Euch die genauen Infos & Zeiten natürlich nicht vorenthalten.

Zum Einen wird am Mittwoch, den 20. September ab 19:00 Uhr das offizielle Nettwerk Showcase stattfinden. Die internationale Besetzung besteht aus CURRENT SWELL aus Kanada, VÖK aus Island, SYML aus den USA und KILL J aus Dänemark. Das Nettwerk Showcase findet in der Spielbude statt, direkt neben dem Akkreditierungszelt.

Timetable:
19:00 Einlass
19:20 SYML
20:20 Kill J
21:20 Vök:
22:20 Current Swell
23:00 Ende

Außerdem werden die im Nettwerk Management angesiedelten DISPATCH, die größte Independent Rockband Amerikas, am 20.09. um 21:20 Uhr im Docks spielen. Das isländische Quartet VÖK wird eine weitere Show am 21.09. um 22:40 Uhr im Moondoo spielen. Die Hamburger Sängerin LÙISA, die gerade ihre aktuelle Single „The Underground“ veröffentlich hat, spielt am 22.09. um 23:30 im Mojo Club.

Des Weiteren wird Terry McBride, CEO und Co-Founder der Nettwerk Music Group als Sprecher beim Reeperbahn Festival auftreten. „We’re one of the few companies that has a great track record of developing nothing into something“, erzählte Terry McBride dem Billboard Magazine einst. Seit 30 Jahren folgt das Music Power House diesem Credo und wurde dabei zur erfolgreichsten unabhängigen Musikfirma Kanadas. Die Erfolge von Weltstars wie Coldplay, Dido, Avril Lavigne, Sarah McLachlan, Barenaked Ladies oder Skinny Puppy sind eng mit Nettwerk verbunden. Mit „Monetizing Emotions“ ist der Talk überschrieben, den Terry McBride am Freitag, den 22.09. um 15:00 Uhr im Schmidt Theater (Saal) halten wird.

Zusammenfassung:

20.09. Nettwerk Showcase @ Spielbude
19:20 SYML
20:20 Kill J
21:20 Vök:
22:20 Current Swell

20.09. Dispatch @ Docks / 21:20 Uhr
21.09. VÖK @ Moondoo / 22:40
22.09. Monetizing Emotions – Talk mit Terry McBride @ Schmidt Theater / 15:00
22.09. lùisa @ Mojo / 23:3

Neuer LÙISA Song “The Underground”

Es gibt Neues von LÙISA! Ihre neue Single “The Underground” ist ab heute als Download und auf allen Streamingportalen erhältlich.

„Ich habe diesen Song direkt nach meiner ersten Tour durch Europa im Frühling geschrieben und produziert. Der ‚Underground’, in dem ich mich im Laufe der Tour befand, hat mich während dieser Wochen sehr euphorisiert: Die Clubs und Spielstätten in Paris, Prag oder Berlin und das wundervolle Publikum und die Zuhörer“, erklärt LÙISA. Sie fährt fort: „Außerdem war zu diesem Zeitpunkt Frühling und alles fühlte sich an, als ob es wachsen und sich entfalten würde. Der Song, der in sich wächst und sich entfaltet, ist eine Hommage an diesen ‚Underground’, aber auch ein Song über aufkeimende Hoffnung, Neuanfänge und die Erkenntnis, dass obwohl man stets nach Etwas sucht, die bedeutsamen Dinge tief in einem selbst heranwachsen.“

Hier kannst Du LÙISAs “The Underground” anhören:

2015 wurde LÙISA vom kanadischen Independent Label Nettwerk Music unter Vertrag genommen, das weltweit ihr zweites Album NEVER OWN, welches in einem Studio auf einem Boot in London entstanden ist, veröffentlichte.

Ihre beeindruckende Live-Performance führte sie nicht nur durch Deutschland, sondern auch nach Frankreich, England, den Niederlanden, Belgien, Österreich, Schweiz, Italien, Polen, Schweden und Tschechien. Dabei war sie entweder als Headliner unterwegs oder als Support von Künstlern wie Xavier Rudd, Television, The Paper Kites, Oh Land, Cäthe oder Lucy Rose. Ihr Song „Under The Wild Skies“ wurde in der NBC TV-Serie Heartbeat und in der Netflix Produktion Orange is the New Black verwendet.

Im Laufe des Jahres kann man LÙISA neben dem Reeperbahn Festival noch auf einigen weiteren Konzerten live erleben:

05.08. Mainz – Festival mit Bender & Schillinger
12.08. Darmstadt – Hessen Design Routes
13.08. Rietberg-Masholte – Sonntag am See Festival
20.-23.09. Hamburg – Reeperbahn Festival
28.09. Mannheim – „Vereinsheim“
29.09. Karlsruhe – „Vereinsheim“

Terry McBride als Sprecher auf dem Reeperbahn Festival bestätigt; Nettwerk Goes #RBF17 Showcase

Terry McBride, CEO und Co-Founder der Nettwerk Music Group, wird als Sprecher am Reeperbahn Festival teilnehmen. „We’re one of the few companies that has a great track record of developing nothing into something“, erzählte Terry McBride dem Billboard Magazine einst. Seit 30 Jahren folgt das Music Power House diesem Credo und wurde dabei zur erfolgreichsten unabhängigen Musikfirma Kanadas, dem diesjährigen Partnerland des Reeperbahn Festivals. Die Erfolge von Weltstars wie Coldplay, Dido, Avril Lavigne, Sarah McLachlan, Barenaked Ladies oder Skinny Puppy sind eng mit Nettwerk verbunden. Mit „Monetizing Emotions“ ist der Talk überschrieben, den Terry McBride beim Reeperbahn Festival halten wird.

Zudem veranstaltet Nettwerk erstmalig im Rahmen des Reeperbahn Festivals einen Showcase. Kredenzt wird Indie-Rock vom kanadischen Quartet  CURRENT SWELL, Dream Pop aus Island mit VÖK, gefühlsgeladenes Songwriting von SYML (USA) am E-Piano begleitet von Cello und Violine sowie Avantgarde-Elektropop der Dänin KILL J. Das Nettwerk Goes #RBF17 Showcase findet am 20. September in der Spielbude statt, Beginn ist 19:30.

CURRENT SWELL – It Ain’t Right

VÖK – Show Me

SYML – Where’s My Love (Acoustic)

KILL J – Bullet

Aber auch weitere Künstler aus dem Hause Nettwerk werden auf dem Reeperbahn Festival spielen: LÙISA (Label) und DISPATCH (Management).

LÙISA – Vision

DISPATCH – Only The Wild Ones [live at Red Rocks]

LÙISA bei ORANGE IS THE NEW BLACK

Fans der preisgekrönten Serie ORANGE IS THE NEW BLACK können sich schon auf ein Bingewochenende freuen, denn es geht ab heute auf Netflix in die 5. Runde. In der Episode 11Cats is Girls, Dogs is Boys” lohnt es sich auch musikalisch die Ohren offenzuhalten, dann gibt es nämlich LÙISAs “Under The Wild Skies” zu hören.

“Dass mein Song ‚Under The Wild Skies‚ und ein Teil von meiner kreativen Arbeit in einer so tollen, progressiven und international bedeutenden Serie gefeatured wird, freut mich wirklich sehr! Ich bin gespannt auf die fünfte Staffel und jetzt natürlich noch ein klein wenig mehr”, erzählt LÙISA.

Hier gibt es LÙISAs “Under The Wild Skies” zu hören:

LÙISA im Vorprogramm von Cäthe

Wie ein fleißiges Bienchen kommt LÙISA heute von der letzten THE PAPER KITES Show zurückgeflogen, die sie auf deren Europatour als Support begleitet hat, und schwingt sich gleich in CÄTHEs Tourbus. Und weiter geht’s:

Als Support von CÄTHE:

11.02.16 D-Frankfurt @ Zoom
12.02.16 D-Konstanz @ Kulturladen
13.02.16 D-Freiburg @ Jazzhaus
14.02.16 D-Saarbrücken @ Garage
16.02.16 CH-Zürich @ Neo
17.02.16 D-Nürnberg @ Club Stereo
18.02.16 A-Wien @ B72

20.02.16 D-Northeim @ Alte Brauerei (Headline Show)

21.02.16 D-Köln @ Luxor
23.02.16 D-Dortmund @ FZW
24.02.16 D-Hannover @ Lux
25.02.16 D-Rostock @ Helgas Stadtpalast
27.02.16 D-Magdeburg @ Moritzhof
28.02.16 D-Berlin @ Kesselhaus

Und um sicherzugehen, dass keine Langeweile aufkommt, geht es für LÙISA im März mit ein paar Soloshows und Festivals weiter:

05.03.16 D-Leipzig @ Klanggut-Festival – UT Connewitz
17.03.16 D-Stuttgart @ Kellerclub
18.03.16 CH-Andermatt @ Andermatt Live!-Festival
19.03.16 CH-Zürich @ Amboss Rampe

Zum Vorglühen empfehlen wir LÙISAs Video “Vision”:

LÙISA supportet THE PAPER KITES auf Europatour

Die Singer-Songwriterin LÙISA startet fleißig ins neue Jahr. 2015 hat sie gute fünfzig Konzerte gegeben und macht – quasi fast ohne Pause – gleich weiter. Denn Ende Januar machen sich die Australier THE PAPER KITES auf den Weg nach Europa, um sechzehn Konzerte von Polen, über die Tschechei, den Niederlanden, Belgien, Frankreich bis nach England zu spielen – und LÙISA ist als Support mit von der Partie. Natürlich werden sie auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz Halt machen:

(präsentiert von Piranha, Tape.tv & The Postie)
24.01.16 A-Wien @ B72
27.01.16 D-München @ Orangehouse
28.01.16 D-Nürnberg @ Muz Club
29.01.16 D-Berlin @ Musik & Frieden
30.01.16 D-Hamburg @ Molotow
31.01.16 D-Köln @ Studio 672
04.02.16 D-Heidelberg @ Halle 02 Club
05.02.16 CH-Zürich @ Bogen
06.02.16 CH-Basel @ Mini27

Wer sich schon mal einstimmen möchte, dem seien die atmosphärischen Videos zu “Winterbird” von LÙISA und “Revelator Eyes” von THE PAPER KITES ans Herz gelegt:

LÙISA mit “Winterbird”

THE PAPER KITES mit “Revelator Eyes”

The Paper Kites „Revelator Eyes“ (Official Video) from Nettwerk Music Group on Vimeo.

Über die Künstler:

LÙISA beeindruckt durch ihre rauchige Stimme, ihre charakteristischen Gitarrenlinien und ihre expressiven Song-Kompositionen. Dabei verbindet LÙISA ihre folkigen Ursprünge mit elektronischer Mystik, die charakterstarken Melodien mit eigenwilligem Pop.

THE PAPER KITES sind ein australisches Quintett und gehören in ihrer Heimat zu einem der beliebtesten Liveacts. Das am 8. Januar erscheinende Album twelvefour ist der Europadebüt der Band und ist voller morgendämmernden Texten und üppigen, spätnächtlichen Melodien.

LÙISAs “Vision” im Remix

Gute fünfzig Shows hat die junge Singer-Songwriterin LÙISA dieses Jahr Europaweit gespielt. Zum Abschluss des konzertreichen Jahres wird sie, gemeinsam mit ROOSEVELT, zu Ehren des sechsjährigen Geburtstags von detektor.fm in Leipzig im UT Connewitz spielen.

Und da sie schon mal am Feiern ist, gibt es auch einen beschwingten Remix von LÙISAs “Vision” zum Mittanzen. Viel Spaß mit dem Huebschmann/Sikora Remix:

LÙISA kommt im November mit OH LAND auf Tour

Nach dem Erscheinen ihres Albums NEVER OWN Anfang diesen Jahres und einer ausgedehnten Herbsttour bleibt der jungen Singer-Songwriterin LÙISA nur eine kurze Verschnaufpause. Bereits Mitte November begibt sie sich als Support der Dänin Nanna Øland Fabricius aka OH LAND wieder auf Reisen.

Wer die beiden bezaubernden Sängerinnen live erleben möchte, hat zu folgenden Terminen die Möglichkeit:
19.11.15 Hamburg @Molotow
20.11.15 Berlin @ Frannz Club
21.11.15 München @ Strom
22.11.15 Köln @ Yuca

Zur Einstimmung sei das verträumte Video zu LÙISAs neuester Single „Winterbird“ empfohlen:

LÙISAs neues Video „Winterbird“ besticht durch urbane Mystik

Die Hamburger Singer-Songwriterin LÙISA enthüllt das offizielle Video zu „Winterbird“, der neuesten Single ihres Albums NEVER OWN.

LÙISA erklärt den Song, dessen Ästhetik zwischen städtischer Schönheit und der für sie typischen Mystik anzusiedeln ist: „Manchmal können wir sie spüren, die urbane und so seltene Intimität eines Moments; wenn man im ersten Morgenlicht nach Hause kommt, die Stadt noch schläft und man feststellt, wie seltsam und wunderschön das Leben ist. Das ist das Gefühl, über das ich in Winterbird geschrieben habe.“

Das Video feierte bei Nothing But Hope And Passion Premiere:

Der Regisseur des Videos, Hakan Soyka, war schon lange Fan von LÙISA und ihrer Musik, „deshalb wollte ich auch unbedingt dieses Video drehen, das am Ende so wunderschön und eindrucksvoll geworden ist.“

Wer LÙISA live erleben möchte, hat auf ihrer ausgedehnten Herbsttour einige Möglichkeiten:

24.09. D-Mannheim  @ Feuerwache
25.09. D-Karlsruhe  @ Jubez
26.09. D-Frankfurt @ Brotfabrik
01.10. A-Wien @ Waves Vienna
03.10. D-Augsburg @ Soho
13.10. D-Dresden @ Societätstheater
14.10. D-Berlin @ Privatclub
15.10. D-Hannover @ Feinkostlampe
19.10. D-Münster @ Pension Schmidt
20.10. D-Köln @ Studio 672
21.10. D-Essen @ Weststadthalle
27.10. D-Kiel @ Studio Kino
30.10. D-Mainz @ Schon Schön

LÙISA auf großer Herbsttour

“Sphärischer Zauberpop, sensibel und zart, aber auch selbstbewusst und angriffslustig im Wissen um perfekte Songs zum Träumen und Nachdenken.”
 Intro 6/15

“Ein Dutzend Lieder entführt den, der wirklich des Zuhörens mächtig ist, in eine hochgradig farbenfrohe und perfekt inszenierte Welt. Lùisa weckt Begehren und kann dafür gar nicht genug verehrt werden.”
 Westzeit 6/15 (6 von 6)

“kurzum: es [Never Own] verkörpert den heutigen Evolutionsstatus des Singer/Songwritertums.”
uMag 6/15

Nach dem Erfolg des Ende Mai von Nettwerk veröffentlichten Albums NEVER OWN, legt LÙISA mit einer ausgedehnten Tour im Herbst nach. Zu den bereits bekannten Dates im August gesellen sich viele weitere Möglichkeiten ihrer außergewöhnlich rauchigen Stimme im September und Oktober zu lauschen:

19.08.15 D-Hamburg @ Kampnagel
21.08.15 D-Kiel @ Bootshafensommer
22.08.15 D-Storkow @ alinae lumr (15-16h)
30.08.15 D-Berlin @ Artlake Festival
04.09.15 D-Düsseldorf @ Sommerklänge unter den Linden
05.09.15 D-Dresden @ Sound of Bronkow
06.09.15 UK-Cambridge @ Lodestar Festival
13.09.15 D-Detmold @ Kunsttage
19.09.15 D-Nürnberg @ Nürnberg.Pop Festival
24.09.15 D-Mannheim @ Vereinsheim @ Feuerwache-Mannheim (mit Vereinsheimband )
25.09.15 D-Karlsruhe @ Vereinsheim @ Jubez – Karlsruhe (mit Vereinsheimband)
26.09.15 D-Frankfurt @ Vereinsheim @ Brotfabrik – Frankfurt (mit Vereinsheimband)
01.10.15 A-Wien @ Waves Vienna
03.10.15 D-Augsburg @ Soho
04.10.15 D-München @ Hauskonzerte Festival (+Great Lake Swimmers)
13.10.15 D-Dresden @ Societätstheater
14.10.15 D-Berlin @ Privatclub
15.10.15 D-Hannover @ Feinkostlampe
19.10.15 D-Münster @ Pension Schmidt
20.10.15 D-Köln @ Studio 672
21.10.15 D-Essen @ Weststadthalle
27.10.15 D-Kiel @ Studio Kino
30.10.15 D-Mainz @ Schon Schön
31.10.15 LUX-Luxemburg @ De Gudde Wellen

Lass Dich aber schon jetzt von LÙISAs Video zu “Vision” verzaubern: