DEB TALAN von THE WEEPIES veröffentlicht Soloalbum LUCKY GIRL

DEB TALAN, die eine Hälfte des Folk/Pop-Duos THE WEEPIES bringt am 12. Mai eine Solo-Platte mit dem Namen LUCKY GIRL heraus. Mit diesem Album nahm sie sich die Zeit, sich als Person und als Künstlerin zurückzugewinnen, nachdem sie sich über eine Dekade der erfolgreichen gemeinsamen Karriere mit ihrem Ehemann und musikalischen Partner Steve Tannen, dem Großziehen dreier Kinder und der Genesung von Brustkrebs im dritten Stadium gewidmet hatte.

LUCKY GIRL wurde im eigenen Home-Studio der WEEPIES aufgenommen und DEB hat alle Instrumente selbst eingespielt. Die zwölf großartigen Songs zeigen DEBs unbestreitbar sensibles Gespür für Popmusik, ihr unverkennbar intimes Songwriting und ihre unverwechselbare Stimme. Mit dem Song „Growing Up“, der thematisch die emotionale Zerrissenheit zwischen Loslassen und Festhalten eines älter werdenden Kindes aufzeigt, teilt sie den ersten Vorgeschmack auf ihr Album:

RUN RIVER NORTH: Song im Film THE GOOD LIE und neues Video

“Snappy rock and chamber folk frames their tales of their parents‘ dreams and struggles to find purchase in America.“ – Wall Street Journal

“Rousing melodies somewhere between Arcade Fire and Fleetwood Mac.” – Uncut

Die koreanisch stämmige Folkpop Band RUN RIVER NORTH aus Kalifornien beschäftigt sich inhaltlich mit den Themen Hoffnung und dem Kampf mit der eigenen Identität. Als solches wird der Albumtrack “Growing Up” prominent im von Ron Howard produzierten Film THE GOOD LIE mit Oskarpreisträgerein Reese Witherspoon gefeatured (bei uns erst ab dem 30. April 2015 im Kino).

Hier kann man aber schon jetzt RUN RIVER NORTHs Perfomance von “Growing Up” für die Pandora “Whiteboard Session” anschauen:

Zudem haben RUN RIVER NORTH ein neues Video gedreht und zwar zu “Monsters Calling Home”, der zweiten Single aus dem selbstbetitelten Debütalbum. Im Song geht es um “Immigranteneltern und ihre Suche danach, den amerikanischen Traum wahr werden zu lassen”, erklärt Hwang, der Frontmann der Band. Wie die Band nun ihren eigenen Traum lebt, kann man sich hier anschauen:


Run River North – Monsters Calling Home… von NettwerkMusic