NNEKA – Erste Tourdaten für 2016 angekündigt!

Wenn Musik eine Waffe ist, so wie die legendäre Fela-Kuti-Dokumentation “Music Is The Weapon” andeutet, dann ist NNEKA definitiv ein Meisterstück im Arsenal der Musik. Was die 33-jährige Sängerin ausmacht? Eine große Stimme, verdammt viel Herz, brisante Texte und vor allem dieser unbändige Wille positive Energie zu verbreiten – in jedem Land, jedem Ort, ja, jedem Fleck auf dieser großen Welt.

Vier Alben hat NNEKA bereits veröffentlicht und ihre Single „Heartbeat“ erreichte 2009 in UK die Top 20 und wurde daraufhin von Rita Ora für ihren UK-Nr.1-Hit „R.I.P“ gesampelt. NNEKA begleitete u.a. The Roots, Gnarls Barkley oder Nas & Damian Marley auf deren Touren. Die mit dem MOBO-Award als „Bester Afrikanischer Act“ ausgezeichnete Künstlerin begeisterte mit Auftritten in der David Letterman-Show und im legendären Apollo Theater in New York. 2014 war sie Jurymitglied der vierten Staffel von „Nigerian Idol“. Zudem gründete sie mit einem ehemaligen Kindersoldaten aus Sierra Leone die  Wohltätigkeitsorganisation „Rope Foundation“, die Kindern und sexuell missbrauchten Frauen die Möglichkeit gibt, sich durch ihre Kunst auszudrücken.

Nach der Veröffentlichung ihres vierten Albums, „My Fairy Tales“ im Februar 2015, spielte die Künstlerin eine erfolgreiche Tour in Europa, USA und Kanada, die sie unter anderem durch ausverkaufte Shows in Paris, London, New York, Moskau, Berlin und Hamburg führte. Höhepunkte des geschäftigen Festival Sommers waren Auftritte beim Solidays Festival (Paris), Summer Jam (Köln), North Sea Jazz Festival (Rotterdam), Paleo Festival (Schweiz), Esperanzah Festival (Belgien) und Chiemsee Summer Festival (Chiemsee).

Jetzt gibt es aufgrund der großen Nachfrage zunächst mal Nachschlag in Hamburg und Berlin:

07.04.16 Hamburg – Fabrik
08.04.16 Berlin – Heimathafen

Bis dahin schickt NNEKA persönliche Grüße mit ihrem Video „My Love, My Love„:

XAVIER RUDD Europatour im April 2016

Von Beginn an war XAVIER RUDDs größte Gabe seine Fähigkeit, ein starkes Band zu anderen Menschen zu knüpfen. Je mehr er die Welt bereiste, umso mehr Herzen berührte er und umso größere Teile der Welt beeinflussten die Musik, die er schrieb. Egal ob er Solo auf Tour kommt oder eine neunköpfige Band anführt, XAVIER RUDDs Publikum ist gefesselt von seiner starken Botschaft, seiner einzigartigen Liveshow und seiner Fähigkeit eine solche Vielzahl an Instrumenten gleichzeitig zu spielen. Nach seinem 2015 erschienenen Album NANNA und einer gleichnamigen Welttournee, kehrt XAVIER RUDD 2016 für eine Reihe von unvergesslichen Shows nach Europa zurück:

02.04.16 DE-Düsseldorf @ Zakk
18.04.16 DE-Köln @Live Music Hall
20.04.16 DE-Hamburg @ Grosse Freiheit
21.04.16 DE-Berlin @ Huxleys Neue Welt
22.04.16 DE-Wiesbaden @ Schlachthof
23.04.16 DE-München @ Muffathalle
25.04.16 AT-Linz @ Posthof
27.04.16 AT-Wien @ Arena Wien

XAVIER RUDD begann das Jahr 2015 damit, sein lang erwünschtes Traumprojekt zu veröffentlichen: eine Roots-Platte, begleitet von einer achtköpfigen internationalen All-Star Band. Die passend benannten XAVIER RUDD & THE UNITED NATIONS vereinen Musiker aus allen Teilen des Erdballs und repräsentieren die unterschiedlichen Kulturen Australiens (insbesondere der Aborigines), Südafrikas, Samoas, Deutschlands und Papua Neuguineas.

Für diese Tour wollte XAVIER wieder die intimere Atmosphäre seiner Soloplatten heraufbeschwören, aber den Songs von Nanna weiterhin gerecht werden. Deshalb hat er sich entschieden als Trio auf Tour zu kommen, statt mit einer achtköpfigen Band. Damit präsentiert er andere, aber keineswegs weniger Ehrfurcht gebietende Versionen seiner Songs von NANNA und aus seinen vorherigen Alben.

Bis dahin kann man zum Video “Flag” gemeinsam mit XAVIER RUDD & THE UNITED NATIONS die Weltenflagge schwingen:

TWIN BANDIT Debüt FOR YOU

Heute erscheint FOR YOU – das Debütalbum von TWIN BANDIT, das neueste Mitglied in Nettwerks Labelfamilie. TWIN BANDIT, das sind die Kanadierinnen Hannah Walker und Jamie Elliot.

„Es entsteht eine gewisse Magie, wenn TWIN BANDIT gemeinsam singen, die uns wirklich bewegt hat, als wir sie das erste Mal auf der Bühne sahen“, erzählt Mark Jowett (Mitgründer von Nettwerk).“ TWIN BANDIT spinnen mit ihren hinreißenden Stimmen eine ganz neue Art musikalisches Gold, wenn sie über Herzschmerz, Freude und emotionale Brandstiftung singen.“

Produziert wurde FOR YOU von Jon Anderson (We Are The City, Aidan Knight, Jordan Klassen) und auf einer Farm im malerischen Maple Ridge in der kanadischen Provinz British Columbia aufgenommen. Es besteht aus neun Tracks, samt zwei Coversongs („Crown“ von Mason Jennings und „Shine“ von Daniel Lanois), die vertraute Erinnerungen an eine neue Liebe aber auch alte Narben zurückbringen. Die erste Single, “Rosalyn“ zollt einer alten Freundin Tribut, die nach ihrem Kampf mit der Sucht vor kurzem verstorben ist. „Der Song ist eine Erinnerung an die durchscheinende innere Schönheit von Menschen wie Rosalyn, die Freude in das Leben derer bringen, die sie treffen, auch wenn sie selbst in einem inneren Kampf gefangen sind“, erläutert Hannah.

Das Video zum verträumten „Rosalyn“ könnt Ihr hier anschauen:

Twin Bandit „Rosalyn“ from Nettwerk Music Group on Vimeo.

Wer sich wie Mark Jowett von TWIN BANDIT verzaubern lassen möchte, hat bald die Gelegenheit dazu, denn die beiden kommen im Januar auf Tour – mit von der Partie ist David Vertesi von Hey Ocean!

(Präsentiert von Kulturnews & Soundkartell)
21.01.16 CH- Nyon @ La Paranthese
22.01.16 CH- Lausanne @ Le Bleu Lezard
23.01.16 CH- Neuchatel @ Bar King
27.01.16 D-Stuttgart @ Cafe Galao
28.01.16 D-Hildesheim @ Wohnzimmer
29.01.16 D-Köln @ Wohngemenschaft
30.01.16 D-Mainz @ Schon Schön
02.02.16 D-Fürth @ Kofferfabrik
03.02.16 D-Rees-Haldern @ Haldern Pop Bar

Pressestimmen:

“betörend schöne Zweistimmigkeit in perfekt synchronen Melodielinien”
MDR Figaro

“feine Gesangsharmonien”
Westzeit Dez/15+Jan/16

“anmutiges Album irgendwo zwischen verträumten Pop, idyllischem Folk und Spaghetti-Western”
event. 12/15

LÙISAs “Vision” im Remix

Gute fünfzig Shows hat die junge Singer-Songwriterin LÙISA dieses Jahr Europaweit gespielt. Zum Abschluss des konzertreichen Jahres wird sie, gemeinsam mit ROOSEVELT, zu Ehren des sechsjährigen Geburtstags von detektor.fm in Leipzig im UT Connewitz spielen.

Und da sie schon mal am Feiern ist, gibt es auch einen beschwingten Remix von LÙISAs “Vision” zum Mittanzen. Viel Spaß mit dem Huebschmann/Sikora Remix:

RUN RIVER NORTH zurück mit “Run Or Hide” Video

RUN RIVER NORTH aus LA veröffentlichen nächstes Jahr Zweitlingswerk DRINKING FROM A SALT POND. Produziert wurde es von Lars Stalfors (Cold War Kids, Deap Vally).

Photo by Joshua Telles

Run River North, photo by Joshua Telles

Nächstes Jahr erscheint DRINKING FROM A SALT POND, das Nachfolgewerk zum selbstbetitelten RUN RIVER NORTH Debüt. Diesmal arbeiteten sie mit dem Produzenten Lars Stalfors (Cold War Kids, Deap Vally, HEALTH, Matt and Kim) zusammen und verließen dabei ihre vertrauten folkigen Pfade und schufen ein ambitioniertes Rock Album.

“Dieses Album verkörpert verstärkt die Stimmen jedes einzelnen Bandmitglieds. Beim ersten Album ging es um meine Sicht von Familie, Zuhause und der Welt und die Reaktion der restlichen Band auf diese Geschichten. Dieses Album ist die individuelle Reaktion von allen auf unsere kollektive Selbstreflexion – in dem jedes Mitglied durch sein jeweiliges Instrument spricht und sein Verhältnis innerhalb der Band ausdrückt, anstatt meine Folk-Geschichten in auf- und abbrandende Harmonien zu verpacken”, erklärt der Frontmann Alex Hwang.

RUN RIVER NORTH teilen jetzt schon “Run Or Hide”, den ersten Song vom Album. Es geht darin um die leisen Stimmen der Angst, die am Rande der Gedanken lauern, und wie man sie beschwichtigen kann, wenn man sie konfrontiert. Hier kann man die lautstarke Antwort im Video zu “Run Or Hide” anschauen:

Run River North „Run or Hide“ (Official Video) from Nettwerk Music Group on Vimeo.