Neues ROYAL CANOE Video

Die verrückten Soundtüftler ROYAL CANOE sind gerade erst noch mit ihrem bis unter dem Dach vollgestopften Van voller Keyboards, Mixer, Pedalen und liebevoll selbstgemachter Sounds durch Europa getuckert. Bevor sie sich aber wieder auf den beschwerlichen Weg über den großen Teich in ihre Heimat Kanada aufmachten, hinterließen sie als Souvenir das schräge Video zum Song “Birthday” von ROYAL CANOEs aktuellem Album TODAY WE’RE BELIEVERS, das  weltweit Premiere auf Vice Magazines Webseite Noisey feierte.

“Es geht um dieses Gefühl, dass wenn du nicht handelst – du nicht Deine Meinung änderst – du an einem Punkt ankommen wirst, an dem sich alles um Dich herum ändern wird und du es nicht kontrollieren kannst und du einfach so stehen gelassen wirst. Das ist eine ziemlich schlechte Beschreibung, aber ich denke, es spricht irgendwie für sich selbst,” erklärt Matt Peters den Text von “Birthday” (Vocals & Keyboards).

Nicht? Dann lass das Video für sich selbst sprechen:

Royal Canoe „Birthday“ (official video) from Nettwerk Music Group on Vimeo.

HEY OCEAN! Video “Islands”

Bisher sind HEY OCEAN! ja eher für ihre gute Laune Lieder bekannt, aber ihre wirklich Herzbrecherischen Qualitäten stellen sie erst mit ihren ruhigen Nummern unter Beweis. Als gutes Beispiel gibt es hier den wundervoll getragenen Song “Islands”, der uns mit einem herrlich verträumten Video entführt:

Im Dezember kommen HEY OCEAN! aber auf Tour, um uns so ordentlich einzuheizen und den einsetzenden Winterblues gleich mit “Make a New Dance up” oder “Big Blue Wave” zu vertreiben. Die ruhigeren Nummern werden wir dann dankbar zum verschnaufen oder vielleicht sogar zum kuscheln nutzen:

02.12.13 Hamburg @ Logo
03.12.13 Frankfurt @ Nachtleben
04.12.13 Stuttgart @ Kellerklub
05.12.13 Köln @ MTC
06.12.13 Berlin @ Bi Nuu

HIGHASAKITE Video “Since Last Wednesday”

Vor neun Monaten veröffentlichten HIGHASAKITE ihre Debüt-EP auf Propeller Recordings und heimsten internationalen Lob ein. Es war eine EP, die alles hatte, was man so braucht: Die Hitsingle, die einzigartige Soundlandschaft, die markante Leadstimme und die surrealen Texte. Seitdem waren HIGHASAKITE sehr fleißig und fanden zwischen Touren und zahlreichen Sommerfestivals die Zeit ihr lang ersehntes, internationales Debütalbum aufzunehmen, das bei uns am 28. Februar 2014 erscheinen wird.

Die erste Single “Since Last Wednesday” ist bereits erschienen und das dazugehörige Video feierte gerade Premiere auf NME.com. Die Regisseurin Yngvild Sve Flikke erklärt, dass es im Video um das Gefühl des Wartens auf jemanden oder auf etwas geht. Was dieses Gefühl mit Sturmmasken, goldenen Eiern, einem herrlichen Sonnenuntergang über den Dächern Oslos und einem sehnsuchtsvollen Kuss gemein hat, kann man hier anschauen:


Während ihre frühen Lieder von Kindheit und Nostalgie inspiriert waren, fokussiert sich das neue Album thematisch auf die Unterströmungen von dem, was hinter verschlossenen Türen geschieht; den stillen Kriegen zuhause und der Sehnsucht zu entkommen. Es stellt eine dunklere Seite von Ingrid Helene Håviks Texten vor, aber Fans ihrer surrealen und oft innovativen Sichtweise der Welt, brauchen sich keine Sorgen zu machen, es ist alles noch vorhanden.

MODDI vergibt erneut ein Wohnzimmerkonzert

Der quirlige, norwegische Wuschelkopf MODDI findet Nichtstun doof. Auf seiner Akustiktour, die am Freitag startet und durch feine, kleine deutsche Clubs führt, gibt es ein Loch von zwei Tagen. Das geht natürlich nicht, denkt sich MODDI und beschließt, gleich etwas dagegen zu unternehmen:

“Hallo Deutschland! Nächste Woche werden wir wieder durch Deutschland rollen, aber zwischen Göttingen und Schorndorf haben wir zwei freie Tage und wissen nicht, was wir mit ihnen anfangen sollen. Hast Du ein Wohnzimmer, eine Küche oder einen Hinterhof, in dem wir spielen können?” möchte MODDI wissen.

Wer sich also schon immer ein persönliches MODDI Konzert gewünscht hat, sollte ihn gleich kontaktieren – entweder per Facebook: https://www.facebook.com/floriography oder per Tweet an @moddimusikk .

Denn still kann der See – pardon Fjord – ja  in Norwegen ruhen.

Tourdates:
31.10.13 Düsseldorf @ New Fall Festival / Hotel Nikko (Da Vinci Saal)
16.11.13 Hannover @ Feinkost Lampe
17.11.13 Münster @ Fachwerk Ivenbeck
18.11.13 Göttingen @ Junges Theater
21.11.13 Schorndorf @ Manufaktur
22.11.13 Adelsdorf @ Theater Kukucksheim

Hier kannst Du Dir zur Einstimmung das Video zur aktuellen Single “Run to the Water” anschauen:

Neues RADICAL FACE Video

Die von RADICAL FACE ersonnene Geschichte über eine fiktive Familie findet mit THE FAMILY TREE: THE BRANCHES, dem zweiten Album der Trilogie, nun nach fast zwei Jahren ihre Fortsetzung. BEN COOPER alias RADICAL FACE liefert in Form des Videos zur ersten Single “Holy Branches” auch hier wieder eine filmische Umsetzung der Erzählung.

Über den Dreh erzählt COOPER: “Ich sammelte erneut meine Familie und Freunde um mich, um ein Video zu realisieren. Mein Freund Brian Guiry war wieder so lieb, uns sein Haus zur Verfügung zu stellen, um es komplett auseinander zu nehmen und darin den Hauptteil des Drehs zu filmen. Die Außenaufnahmen drehten wir am Ende von ein paar Trampelpfaden hier in Jacksonville. Wir hatten nur eine Woche Zeit für alles, inklusive Kostüme und Setdesign. Ich schulde jetzt einer Menge Leute einen Gefallen. Es waren einige schlaflose Nächte. Nochmals danke an alle, die mir geholfen haben.”

Hier kann man sich die Video-Fortsetzung der Geschichte anschauen:

Wer jetzt so richtig Lust auf mehr hat, RADICAL FACE kommt in ein paar Tagen auf Tour:
19.11.13 Köln @ Kulturkirche
20.11.13 Berlin @ Lido
21.11.13 Hamburg @ Übel & Gefährlich
23.11.13 Offenbach @ Hafen 2
24.11.13 Heidelberg @ Karlstorbahnhof
25.11.13 München @ Backstage