CURRENT SWELL Video „Too Cold“

Seit der Gründung in 2005 hat die Band CURRENT SWELL mit ihrem West Coast beeinflussten Sound, einer Kombination aus Blues, Roots, Pop und Rock, eine Vielzahl an Fans von Kanada bis Brasilien für sich gewinnen können. Die Independent Band startete mit geringen Erwartungen und spielten von Hinterhöfen bis Stränden alle gebotenen Locations und nutzen die Möglichkeiten der Social Media, um ihr Publikum zu vergrößern. Seitdem haben sie unter anderem für Künstler wie Dispatch, Xavier Rudd, K’Naan, K-OS, The Beach Boys und The Tragically Hip eröffnet. Ihr Fleiß hat sich ausgezahlt: CURRENT SWELL haben nicht nur im letzten Sommer auf einem Canada Day Konzert als Headliner vor 45.000 Menschen gespielt, sondern kehren gerade aus Brasilien zurück, wo sie auf zwei wichtigen Festivals in Rio de Janeiro und Sao Paulo als Headliner aufgetreten sind.

Nun macht sich das Roots-Rock Quartett CURRENT SWELL bereit, auch Europa zu erobern und schicken das zum Wetter passende Video zu „Too Cold“ vor, einem Track des im nächsten Jahr erscheinenden Albums LONG TIME AGO:

HEY OCEAN! aus Vancouver schwappen nach Europa über

Das Indie-Pop Trio HEY OCEAN! aus Vancouver lassen ihrem ungezügelten Temperament auf dem im nächsten Jahr erscheinenden Album IS freien Lauf. Das Album kombiniert unwiderstehliche Hooks und ansteckende Melodien mit verträumten Keyboards und Kristallklaren Gitarren, was man alles wunderbar auf der ersten Single „BIG BLUE WAVE“ hören kann. Auch wenn die Single ebenfalls erst nächstes Jahr bei uns erscheint, kann man jetzt schon das überschäumende Video zu „BIG BLUE WAVE“ anschauen:

Hey Ocean „Big Blue Wave“ from Nettwerk Music Group on Vimeo.

HEY OCEAN! – DAVE VERTESI [Vocals/Bass], ASHLEIGH BALL [Vocals/Flöte], DAVID BECKINGHAM [Vocals/Gitarre] – sind drei schelmische Persönlichkeiten, die, wenn gebündelt, solch eine dynamische live Präsenz entfalten, dass sie die Konzertgänger fesseln und verzaubern und am Ende des Abends mit einem Lächeln auf den Lippen zurücklassen.