Auftakt zur Moddi Tour mit neuem Video

Derzeit ist es draussen noch ein wenig fröstelig, also genau die richtige Zeit, um es sich drinnen ordentlich gemütlich zu machen. Mit Moddis Klängen kann man sich im Warmen befindend in die klirrende Schönheit Norwegens entführen lassen und sich dem Wechselbad der Gefühle hingeben, die der junge Mann und seine Band in einem entfachen kann:

26.02. Hamburg @ Knust
27.02. Köln @ Gebäude 9
01.03. Frankfurt @ Panorama Bar
02.03. Schorndorf  @ Manufaktur
03.03. München @ Ampere
04.03. Heidelberg @ Karlstorbahnhof
06.03. Leipzig @ Skala
07.03. Berlin @ HAU2
09.03. Münster @ Gleis22
10.03. CH-Basel @ Parterre

Zum Vorglühen gibt es hier ein brandneues Video von Moddis „Rubbles“:

Die besten Remixe von LADYTRON

Als Vorbote des freudig erwarteten „Best Of Ladytron: 00-10“ wird am 8.03. digital das „Best Of Remixes“ erscheinen. Darunter sind Remixe von Hot Chip, Simian Mobile Disco, Felix da Housecat, Tiësto und vielen mehr.

Das „Best Of Ladytron: 00-10“ Album, das am 25.03. in den Läden stehen wird, ist eine Kollektion ihrer besten Werke der letzten Dekade. Obgleich sie bekannt sind für ihre eigenen Remixe (beispielsweise für Blondie, Nine Inch Nails und Gang Of Four), haben LADYTRON nun auch renommierte Produzenten und Künstler an ihre eigenen Songs rangelassen, darunter an die Klassiker “Seventeen”, “Ghosts” und “Runaway”. Aus ihren Lieblingsremixen hat LADYTRON das „Best of Remixes“ kompiliert – siebzehn in neue Gewänder gekleidete Tracks, die dem Vibe des Originals treu geblieben sind.

Tracklisting:

01. Seventeen (Soulwax Mix)
02. Destroy Everything You Touch (Sasha Involv2er Remix)
03. Ace of Hz (Tiësto Remix)
04. Runaway (James Zabiela’s Red Eye Remix)
05. Ghosts (Toxic Avenger Mix)
06. Playgirl (Felix da Housecat Glitz Club Mix)
07. He Took Her to a Movie (Bertrand Burgalat Mix)
08. Evil (Ewan Pearson Single Remix)
09. Blue Jeans (Josh Wink Mix)
10. Soft Power (Vicarious Bliss Gutter Remix)
11. International Dateline (Simian Mobile Disco Mix)
12. Beauty*2 (Frozen Smoke Remix)
13. Weekend (James Iha Mix)
14. Seventeen (Justin Robertson Mix)
15. Destroy Everything You Touch (Hot Chip Remix)
16. Last One Standing (Shipps & Tait Remix)
17. Tomorrow (Apparat Mix)

Zu guter Letzt, für alle, die gerne auch etwas zum Schauen und Hören haben, gibt es hier einen schönen Zusammenschnitt ihrer Hits und der dazugehörenden Videos: