Neues GUSTER Video; Frontmann Ryan Miller schreibt Score für Tig.

Das neue GUSTER Video “Endlessly”, das auf Tape.tv premiert wurde, zeigt erneut die Stärke der Band: sie macht einfach Spaß. In diesem Fall bringen sie sogar Wale zum tanzen!

Aber es geht auch ernst(er) …

„I did this movie just for the soundtrack,“ says Tig
“I also did this movie just for the soundtrack,” adds Miller

RYAN MILLER, der Sänger von GUSTER, hat die Filmmusik für den “fesselnden und bewegenden Dokumentarfilm” (New York Times, 2015) Tig. geschrieben, der zur Zeit auf Netflix zu sehen ist.

“Guten Abend. Hallo. Ich habe Krebs.” Es war dieser Auftritt in Los Angeles in 2012, der Tig Notaro als unverblümte und leidenschaftliche Künstlerin und Komödiantin definierte. Innerhalb von vier Monaten mit einer schwächenden und mysteriösen Krankheit, dem Tod ihrer Mutter und einer anschließenden Brustkrebsdiagnose konfrontiert, entsteht aus Tigs Suche nach dem Sinn in all dem ein erstaunlich erhebender Film. Er zeigt die Reise einer Frau, die Liebe und Lachen in den dunkelsten Tagen findet.

MILLER arbeitete eng mit der Regisseurin Kristina Goolsby in Los Angeles zusammen, um die richtige Balance für den Film zu finden. “Ich bin von Ryan inspiriert und es war toll, mit ihm zu arbeiten. Seine Soundlandschaften sind bewegend und komplex, und haben die Macht, Dich vor Freude aufspringen oder Dich wie angewurzelt, stehen zu lassen und Dir beim Trauern zu helfen”, meint Goolsby.

Es ist nunmehr MILLERs vierter Film nach Safety Not Guaranteed (2012), In A World…(2013) und The Kings Of Summer (2013), an dem er beteiligt war, der beim Sundance Film Festival Premiere feierte.

Hier kann man den Tig. Soundtrack streamen:

Neues GUSTER Video “Long Night”

Gestern feierte das neue GUSTER Video “Long Night” Premiere auf Tape.tv. Und da Tape.tv der Meinung ist, dass es eines der besten Musikvideos des Jahres ist, wurde “Long Night” auch prompt in die “Top Music Videos Playlist 2014” aufgenommen!

Das Video wurde in New York City und dem Bauernhaus des Regisseurs und Animators, Drew Lightfoot, in Stony Point NY gedreht, wo es so gut wie keine Lichtverschmutzung gibt. Die Anzüge, die Stadtlandschaften und Modelle wurden in liebevoller Arbeit extra für das Video gemacht. Ursprünglich plante Lightfoot alles mit Puppen umzusetzen, aber da ihm das Ergebnis nicht gefiel, entschloss er sich stattdessen für lebensgroße Anzüge. Insgesamt kamen gut 300 Meter Reflektionsklebeband zum Einsatz.

Lighfoot, der auch als Animator (The Corpse Bride, Frankenweenie, u. m.) arbeitet, meint “Das Video evolvierte sicherlich vom ursprünglichen Konzept, aber es erwies sich im Endeffekt als ein sehr kunstvoller und experimenteller Film, was der eigentliche Grund ist, weshalb ich überhaupt noch Musikvideos mache.”

Hier kann man sich das tolle GUSTER Video zu “Long Night” anschauen:

Long Night von
Guster auf tape.tv.

Falls es Probleme mit dem Link gibt, kann man das Video auch hier anschauen:
http://www.dailymotion.com/video/x2c651k_guster-long-night_music

GUSTER sind Ryan Miller, Adam Gardner, Brian Rosenworcel und Luke Reynolds. Sie begannen ursprünglich mit zwei Akustikgitarren und Bongos, haben sich seitdem aber weiterentwickelt und ihre Instrumentierung erweitert. Mittlerweile folgt ihnen ihre riesige Anhängerschaft zu ausverkauften Show in New Yorks Radio City Music Hall und Nashvilles Ryman Auditorium. Im März 2015 haben wir endlich auch in Europa die Chance GUSTER live zu sehen, denn im März besuchen sie auch uns:

GUSTER Tour (präsentiert von Piranha, Surfers & Tape.tv):
09.03.15 D-Hamburg @ Prinzenbar
10.03.15 D-Berlin @ Privatclub
12.03.15 D-Köln @ Blue Shell
13.03.15 D-Frankfurt @ Nachtleben
14.03.15 D-München @ Orangehouse
15.03.15 A-Wien @ Chelsea
16.03.15 CH-Zürich @ Kinski

GUSTER Video “Simple Machine” & Tourdates

Am 30. Januar erscheint mit EVERMOTION das erste GUSTER Album, das auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz veröffentlicht wird. Einen ersten Vorgeschmack gibt es aber schon jetzt mit der Single “Simple Machine”, die vom TIME Magazine für seine „rasenden Beats und kriechenden Synthesizer“ bejubelt wurde.

Hier kann man sich das Video “Simple Machine (live from Hear Studios)” anschauen, das gestern auf Tape TV Premiere feierte:

Simple Machine (Live from Hear Studios) von
Guster auf tape.tv.

Falls der Link nicht funktioniert, probiere es hier:
http://www.dailymotion.com/video/k4ot1AfN14CSxh9nwJL

GUSTER sind Ryan Miller, Adam Gardner, Brian Rosenworcel und Luke Reynolds. Sie begannen ursprünglich mit zwei Akustikgitarren und Bongos, haben sich seitdem aber weiterentwickelt und ihre Instrumentierung erweitert. Mittlerweile folgt ihnen ihre riesige Anhängerschaft zu ausverkauften Show in New Yorks Radio City Music Hall und Nashvilles Ryman Auditorium. Im März 2015 haben wir in Europa endlich auch die Chance GUSTER live zu sehen, denn sie kommen auch bei uns vorbei:

GUSTER Tour (präsentiert von Piranha & Tape.tv):
09.03.15 D-Hamburg @ Prinzenbar
10.03.15 D-Berlin @ Privatclub
12.03.15 D-Köln @ Blue Shell
13.03.15 D-Frankfurt @ Nachtleben
14.03.15 D-München @ Orangehouse
15.03.15 A-Wien @ Chelsea
16.03.15 CH-Zürich @ Kinski

Neues GUSTER Album EVERMOTION

Ende Januar erscheint mit EVERMOTION das erste GUSTER Album, das auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz erscheint. GUSTER sind Ryan Miller, Adam Gardner, Brian Rosenworcel und Luke Reynolds. Sie begannen ursprünglich mit zwei Akustikgitarren und Bongos, haben sich seitdem aber weiterentwickelt und ihre Instrumentierung erweitert. Mittlerweile folgt ihnen ihre riesige Anhängerschaft zu ausverkauften Show in New Yorks Radio City Music Hall und Nashvilles Ryman Auditorium. Die letzte Veröffentlichung der Band, EASY WONDERFUL (2010), brachte ihnen ihr höchstes Chartdebüt in den Billboard Top 200 ein und schlug auf Platz 2 in die iTunes Charts ein. Das Album wurde vom Wall Street Journal für seinen „scheppernden und überschwänglichen Rock“ gelobt und von USA Today für die „makellosen und ansteckenden“ Songs, die man „unmöglich nicht fühlen“ kann. Vanity Fair bezeichnete es als „Wohlfühl-“Album und der Boston Globe bejubelte seinen „aufbrausenden und bedächtigen Pop“.

GUSTER experimentieren auf EVERMOTION furchtlos mit neuen Instrumenten und Kollaborationen, um ihr bisher dynamischstes Album zu schaffen. Produziert von SHINS Keyboarder/BLACK KEYS Bassisten Richard Swift – der bereits Platten für Damien Jurado, Foxygen und Stereolab produzierte – wirft das neue Album alle Hemmungen über Bord und treibt die Band zu einem ambitionierteren, lockereren Sound. EVERMOTION erscheint am 30. Januar 2015 auf Nettwerk Records. Aber Ihr könnt bereits jetzt die ansteckende neue Single „Simple Machine“, die TIME für ihre „wilden Beats und kriechenden Synthesizer“ bejubelt, sowie die B-Seite „Long Night“, ebenfalls vom neuen Album, hören:

GUSTER nahmen EVERMOTION in drei aufregenden Wochen im Swifts Studio in Cottage Grove, Oregon, auf – die kürzeste Zeit, die bisher von der Band für die Aufnahmen eines Albums benötigt wurde. „Wir haben mit nur einem Schlagzeug-Mikro aufgenommen, ganze Takes genommen, uns nicht in die Vocals verrannt oder überhaupt großartig Sachen verändert“, sagt Rosenworcel. „Es ist eine Rohfassung unserer Band.“ Trotz der reduzierten Sessions sind GUSTERs Lieder prall gefüllt mit packenden Hooks, muskulösen Gitarrenriffs, scheppernder Perkussion, und überraschend dunklen Texten. Das neue Album enthält abenteuerliche Tonfolgen auf Slide-Gitarren, tönende Trompeten und ein Glockenspiel; zusammen mit Saxophon- und Posaunenbegleitung von Jon Natchez, der von NPR auf Grund seiner Arbeit für War on Drugs, Beirut, Passion Pit und andere als „wertvollster Gastmusiker des Indierocks“ bezeichnet wurde.

GUSTER haben vor Kurzem die Sondervorbestellung für EVERMOTION gestartet. Fans, die vorbestellen, bekommen exklusiven Zugriff zu einer Reihe von Bonus-Inhalten. Außer den traditionellen signierten CDs und LPs, können Fans u. a. auch einen Trip zu ihrem nächsten Tesla Verkäufer erwerben, wo die Band dem Fan ein Model S von Tesla kaufen wird. Weitere Details sowie ein sehr lustiges Video findest Du auf der Vorverkaufswebseite:
Guster_Pledgevideo