Neues NNEKA Video “Nothing”

2016 war wieder ein erfolgreiches Jahr für NNEKA, die nigerianisch-deutsche Sängerin und Musikerin mit Wohnsitz in Lagos. Nach ausverkauften Konzerten in Hamburg und Berlin im April, folgte im Mai ihre erste eigene Ausstellung als Malerin in Paris und eine spannende Festivalsaison mit Stationen in Deutschland, Belgien, Frankreich, UK, Schweden, Spanien, Portugal, Ukraine, Georgien, Österreich, Polen, den Niederlanden und der Schweiz. Als Dank an ihre Fans veröffentlichte sie zur Jahreswende die nachdenkliche Ballade „Nothing“.

“Letztes Jahr war ein Jahr der Offenbarung und Erleuchtung. In dem Lied geht es um spirituelles Wachstum und die Erkenntnis des wahren Ichs. Das heißt nicht, dass ich dort schon angekommen sei, aber ich bin auf dem Weg dorthin und das ist in Ordnung so. Es liegt ganz an uns, dieses Wissen weise einzusetzen, solange wir leben“, erklärt Nneka und fährt fort: „Es sind Deine Entscheidungen. Nach Buddha ist der größte Teil unseres Leidens ein Geisteszustand basierend auf programmierten Gefühlen und Domestizierung. Die Bibel sagt das Gleiche. Weise wäre es, wenn man sich wirklich selbst liebte, um seine Nachbarn zu lieben. Und ich muss vorsichtig sein und wissen, dass Selbstliebe nicht mit Selbstsucht verwechselt werden darf. Auf dieser Reise zu meinem wahren Ich werde ich bereit sein, die Liebe, die ich für mich selbst habe, mit euch zu teilen. Ich wünsche Dir, Gnade für die Menschheit und Atem, wenn Du Dir ‘Nothing’ anhörst. Sei inspiriert!”

Hier kannst Du Dir das neue NNEKA Video “Nothing” anschauen:

NNEKA – Erste Tourdaten für 2016 angekündigt!

Wenn Musik eine Waffe ist, so wie die legendäre Fela-Kuti-Dokumentation “Music Is The Weapon” andeutet, dann ist NNEKA definitiv ein Meisterstück im Arsenal der Musik. Was die 33-jährige Sängerin ausmacht? Eine große Stimme, verdammt viel Herz, brisante Texte und vor allem dieser unbändige Wille positive Energie zu verbreiten – in jedem Land, jedem Ort, ja, jedem Fleck auf dieser großen Welt.

Vier Alben hat NNEKA bereits veröffentlicht und ihre Single „Heartbeat“ erreichte 2009 in UK die Top 20 und wurde daraufhin von Rita Ora für ihren UK-Nr.1-Hit „R.I.P“ gesampelt. NNEKA begleitete u.a. The Roots, Gnarls Barkley oder Nas & Damian Marley auf deren Touren. Die mit dem MOBO-Award als „Bester Afrikanischer Act“ ausgezeichnete Künstlerin begeisterte mit Auftritten in der David Letterman-Show und im legendären Apollo Theater in New York. 2014 war sie Jurymitglied der vierten Staffel von „Nigerian Idol“. Zudem gründete sie mit einem ehemaligen Kindersoldaten aus Sierra Leone die  Wohltätigkeitsorganisation „Rope Foundation“, die Kindern und sexuell missbrauchten Frauen die Möglichkeit gibt, sich durch ihre Kunst auszudrücken.

Nach der Veröffentlichung ihres vierten Albums, „My Fairy Tales“ im Februar 2015, spielte die Künstlerin eine erfolgreiche Tour in Europa, USA und Kanada, die sie unter anderem durch ausverkaufte Shows in Paris, London, New York, Moskau, Berlin und Hamburg führte. Höhepunkte des geschäftigen Festival Sommers waren Auftritte beim Solidays Festival (Paris), Summer Jam (Köln), North Sea Jazz Festival (Rotterdam), Paleo Festival (Schweiz), Esperanzah Festival (Belgien) und Chiemsee Summer Festival (Chiemsee).

Jetzt gibt es aufgrund der großen Nachfrage zunächst mal Nachschlag in Hamburg und Berlin:

07.04.16 Hamburg – Fabrik
08.04.16 Berlin – Heimathafen

Bis dahin schickt NNEKA persönliche Grüße mit ihrem Video „My Love, My Love„: