GREAT LAKE SWIMMERS mit Video zum Album Titeltrack “New Wild Everywhere”

Die GREAT LAKE SWIMMERS feiern diese Woche den Einstieg ihres fünften Albums NEW WILD EVERYWHERE in die Billboard Heatseekers Chart auf #16 mit ihren brandneuen Video zum Titelsong. Das Video, bei dem Adam Makarenko Regie führte, spielt auf Toronto Island. Makarenko erschuf von Hand eine Miniaturausgabe der Stadt Toronto und benutzte CGI Technologie, um eindrucksvolle visuelle Effekte hinzuzufügen, die die Stadt dabei zeigen, wie sie zum Leben gebracht und von der Natur zurückerobert wird.

Aber schau selbst:

Great Lake Swimmers „New Wild Everywhere“ from Nettwerk Music Group on Vimeo.

Die Great Lake Swimmers beginnen heute mit ihrer Europa Tour in England und schauen Ende des Monats auch bei uns vorbei:

20.04.12 Berlin @ HBC
21.04.12 Hamburg @ Prinzenbar
22.04.12 Dachau @ Kultur-Schranne
23.04.12 CH-Basel @ Sud

GREAT LAKE SWIMMERS Video “Easy Come Easy Go”

Damit das Warten bis zur Veröffentlichung des fünften Studioalbums NEW WILD EVERYWHERE am 30.03. nicht zu lange wird, haben die GREAT LAKE SWIMMERS schon mal ein Video zu der Single “Easy Come Easy Go” gedreht. Regie führte Scott Cudmore (Rural Alberta Advantage, Timber Timbre) und wurde in einem Take gefilmt. Es zeigt die GREAT LAKE SWIMMERS, wie sie in einem Studio in ihrer Heimatstadt Toronto spielen, während dabei das Set dekonstruiert wird.

Viel Spaß mit dem Video:

Great Lake Swimmers – Easy Come Easy Go [Official Music Video] from nettwerkmusic on Vimeo.

Tony Dekker, Sänger und Songwriter der  GREAT LAKE SWIMMERS, nahm das neue Album NEW WILD EVERYWHERE mit der Band auf, mit der er bereits auf der LOST CHANNELS Tour musizierte: Dem Langzeit-Kollaborateur Erik Arnesen am Banjo und Gitarre, und den Neulingen Miranda Mulholland für die Backing Vocals und an der Geige sowie Bret Higgins am Kontrabass und dem LOST CHANNELS Drummer Greg Millson. Wie gut ihr Zusammenspiel live klingt, könnt ihr selbst sehen:

20.04.12 D-Berlin @ HBC
21.04.12 D-Hamburg @ Prinzenbar
22.04.12 D-Dachau @ Kultur-Schranne
23.04.12 CH-Basel @ Sud

Neues GREAT LAKE SWIMMERS Album

Die Kanadier GREAT LAKE SWIMMERS kehren am 30. März mit ihrem fünften Studioalbum NEW WILD EVERYWHERE, dem Nachfolger des Juno und Polaris nominierten LOST CHANNELS (2009), zurück. Die erste Single “Easy Come, Easy Go”, die bisher direkteste und treibendste Nummer in der Bandhistorie, erscheint am 17. Januar 2012.

Hier kannst Du schon jetzt die Single “Easy Come, Easy Go” anhören:

http://soundcloud.com/nettwerkmusicgroup/sets/great-lake-swimmers-easy-come/s-qXLq6

NEW WILD EVERYWHERE fängt den gesamten Reiz und das intuitive musikalische Können einer Gruppe ein, die sich auf dem Zenit ihrer kreativen Kräfte befindet. Die 12 neuen Lieder lassen eine Tiefe und Reife erkennen, die Leadsänger und Songwriter TONY DEKKER zuvor nur angedeutet hatte. NEW WILD EVERYWHERE wurde von ANDY MAGOFFIN produziert, mit dem die GREAT LAKE SWIMMERS seit Langem kollaborieren, und ist das erste Album in der Bandgeschichte, das in einem richtigen Studio aufgenommen wurde (Revolution Recording in Toronto); die vorherigen Alben wurde bekannterweise in historischen Kirchen, Burgen und Konzerthallen aufgenommen.

“Wir wollten etwas Neues ausprobieren, unseren Horizont erweitern und unsere kreativen Muskeln, die wir uns während der Jahre des Tourens aufgebaut haben, ein wenig spielen lassen”, sagt DEKKER. “Es hat uns ein bisschen überrascht, wie gut wir als Band in dieser [Studio] Umgebung funktionieren. Wir konnten uns vollständig auf die Songs konzentrieren, anstatt uns um logistische Probleme kümmern zu müssen, wie darauf zu warten, dass das Boot andockt oder der Regen aufhört.”

Zum Albumrelease werden die GREAT LAKE SWIMMERS ausgedehnt durch Nordamerika und Europa Touren. Für ein paar erlesene Termine kommen sie auch zu uns:

20.04.12 D-Berlin @ HBC
21.04.12 D-Hamburg @ Prinzenbar
22.04.12 D-Dachau @ Kultur-Schranne
23.04.12 CH-Basel @ Sud

Und zu guter Letzt gibt es hier auch einen kleinen Einblick in die Aufnahmen von “Easy Come Easy Go”:

Neues GREAT LAKE SWIMMERS Video “She Comes To Me In Dreams”

Die GREAT LAKE SWIMMERS feierten letzte Woche die Premiere ihres Videos zu “She Comes To Me In Dreams” von ihrem Juno-nominierten Album Lost Channels. Regie bei dem Video führte Scott Cudmore (The National’s „Fake Empire“). Nachdem es letzten Dienstag exklusiv auf iTunes Ping vorgestellt wurde und Video der Woche auf iTunes Ping Kanada war, ist es nun auch bei uns zu sehen:

Noch eine erfreuliche Nachricht für Fans & Sammler: Am 14.12. erscheint digital eine Collector’s Edition von Lost Channels mit allen Videos (iTunes) und Bonus Tracks.

Neues GREAT LAKE SWIMMERS Video zu “River’s Edge” & GRIFFIN HOUSE mit neuem Song und Video „Head For The Hills“

Die GREAT LAKE SWIMMERS enthüllen ihr neuestes Video zu dem Song “River’s Edge” vom Juno-nominierten Album “Lost Channels”. Regie führte der Motion Graphics und Visual Effects Künstler Nir Ben Jacob, bekannt durch seine Arbeit an The Walkmen’s Video zu “On The Water”.

Nir erzählt von seiner Inspiration zum “River’s Edge” Video: “Etwa vor einem halben Jahr stolperte ich über diese Kompositionen aus Holzschnitzel Scheiben, die mein verstorbener Großvater angefertigt hatte. Es sind wunderschöne Beispiele für frühe Israelisch-Jemenitische Kunst. Sobald ich sie sah, wusste ich, dass ich sie animieren muss. Sie waren seit Jahren eingelagert und daher war es eine ganz besondere Sache, ihnen Leben einzuhauchen. Es war nicht nur eine Möglichkeit einen Beitrag an seiner Arbeit zu leisten, sondern sie auch einem Publikum auszusetzen, die sie vorher noch nie hatte. Als ich „River’s Edge” hörte, war ich verblüfft. Es ist ein großartiger Track, und die Musik sowie die Texte korrespondieren perfekt mit den Platten. Es war unglaublich aufregend, zu sehen wie das Visuelle den Song komplimentierte.”

Aber überzeugt Euch doch am Besten selbst:

Great Lake Swimmers – River’s Edge from Nir Ben Jacob on Vimeo.

Katastrophen, die sich kürzlich in Nashville und im Mexikanischen Golf ereignet haben, inspirieren GRIFFIN HOUSE zu neuem Song und Video.

Obwohl erst vorletzte Woche sein drittes Album “The Learner” erschienen ist, veröffentlicht GRIFFIN HOUSE nun den brandneuen Titel “Head For The Hills”, der von den jüngsten Ereignissen in Nashville und vor der Küste vom Mexikanischen Golf inspiriert wurde.

Eine Anmerkung von GRIFFIN HOUSE zu „Head For The Hills“:

“Ich saß in meinem Schlafzimmer und schrieb “Head For The Hils”, während der Regen auf Nashville dar nieder goss und die Stadt zum Überfluten brachte. Als ich die Nachwirkung der Zerstörung sah und dabei an die Ölpest im Golf von Mexiko dachte, versuchte mein Verstand all die natürlichen und die von Menschen verursachten Katastrophen zu begreifen, die in letzter Zeit in ungewöhnlich kurzen Abständen zu geschehen scheinen, und mein Herz wollte Linderung in die Herzen derer singen, die durch diese Katastrophen Verluste erleiden mussten. Ich machte mich auf den Weg nach Louisiana um Eindrücke vom Land und den Menschen inmitten ihrer Geschichten einzufangen.”

Hier sind sie:

Neues Video von den GREAT LAKE SWIMMERS & Solodebüt von The Be Good Tanyas’ FRAZEY FORD

Das atmosphärische Video zu “Stealing Tomorrow” wurde an einem regnerischen und nebeligen Tag in Mud Bay, British Colombia, gedreht. Regisseur und Produzent des Videos, der die unglaublich stimmungsvollen Bilder eingefangen hat, ist der Fotograf Candace Meyer.

Die Erzählung folgt Frontmann Tony Dekker wie er durch die Felder und entlang den Ufern des Fraser Rivers schlendert. Das atemberaubend schöne Ergebnisse ist das bis dato intimste Video Portrait der GREAT LAKE SWIMMERS.

Aber nun vom Fraser River zu FRAZEY FORD, eine der Damen des kanadischen Trios THE BE GOOD TANYAS. Am 16. Juli erscheint FRAZEY FORDs Solodebüt “Obadiah”, das Frazeys hinreißend rauchige Stimme, die bereits den Sound der Tanyas stark definierte, mit ihrer wachsenden Liebe zur Soul Musik kombiniert und so den 13 Songs des Albums eine reiche Sattheit verleiht.

Aufgenommen während eines glückseligen Vancouver Sommers, ist “Obadiah” eine Sammlung von Songs, die von den Widrigkeiten und Freuden des Lebens handgeschnitzt, und mit den reichen Farben von Soul und Folk Musik besprenkelt wurden, die bereits auch Künstler wie Joni Mitchell, Ann Peebles, Neil Young, und Donny Hathaway angetrieben haben.

Das beliebte Vancouver alternative Folk Trio THE BE GOOD TANYAS hat seit seiner Gründung in den späten 90ern bereits Kultstatus erreicht. Mit den Alben “Blue Horse”, “Chinatown” und “Hello Love” wurden die drei jungen Damen sowohl von Kritikern wie auch Fans gefeiert und konnten vier Sterne Rezensionen im US Rolling Stone und MOJO einheimsen und spielten vor ausverkauften Hallen in Nord Amerika und Europa.

Hier “Firecracker” als Kostprobe von FRAZEY FORD:

Die Great Lake Swimmers veröffentlichen The Legion Sessions am 14. Mai

Torontos Great Lake Swimmers schlagen seit Jahren mit ihrem melodischen Folk-Rock Sound in ihrer Heimat hohe Wellen. Das Album Lost Channels wurde sogar für den Juno Award 2010, dem kanadischen Grammy, nominiert. Im Februar 2009 nahmen die Great Lake Swimmers eine akustische Version dieses von Kritikern so viel gepriesenen Albums Lost Channels auf und wie für die Great Lake Swimmers typisch, nicht einfach an irgendeinem Ort, sondern in Kanadas beliebtester Location, der Royal Canadian Legion Hall.

Das The Legion Sessions Mini-Album bietet dem Hörer einen unverstellten und intimen Blick auf die herrlich zurückhaltende Gruppendynamik und eindringlich betörenden Melodien der Formation um Tony Dekker – und das alles zu einem mini Preis. Das Audiomaterial der The Legion Sessions wurde von  Graham Walsh (Holy F**k) aufgenommen. Das Video wurde vom Regisseur Scott Cudmore eingefangen.

Eine Kostprobe gibt es hier:

Great Lake Swimmers – Stealing Tomorrow (Legion Sessions) from nettwerkmusic on Vimeo.

Die Great Lake Swimmers kommen im November zu uns (in Träumen)

Draußen wird es frischer, das Laub der Bäume nimmt die Farbenpracht des Herbstes an und das Leben schaltet gemächlich einen Gang runter. Der Fokus wendet sich langsam nach Innen. Es beginnt die Zeit der Ruhe und der Besinnlichkeit – die Zeit der unaufgeregt schönen Klänge.

Aus dem versonnenen Kanada stammen die Meister der stillen Töne, die GREAT LAKE SWIMMERS, die passenderweise im November für ein paar Konzerte nach Deutschland zurückkehren:

23.11.09 Hamburg @ Molotow
24.11.09 Berlin @ Festsaal Kreuzberg
25.11.09 Duisburg @ Steinbruch
26.11.09 Köln @ King Georg
27.11.09 Dachau @ Friedenskirche

Wer sich schon einmal darauf einstimmen möchte, kann sich hier die neue GREAT LAKE SWIMMERS Single “She Comes To Me In Dreams”  in der Legion Sessions Version anschauen.