XAVIER RUDD Europatour im April 2016

Von Beginn an war XAVIER RUDDs größte Gabe seine Fähigkeit, ein starkes Band zu anderen Menschen zu knüpfen. Je mehr er die Welt bereiste, umso mehr Herzen berührte er und umso größere Teile der Welt beeinflussten die Musik, die er schrieb. Egal ob er Solo auf Tour kommt oder eine neunköpfige Band anführt, XAVIER RUDDs Publikum ist gefesselt von seiner starken Botschaft, seiner einzigartigen Liveshow und seiner Fähigkeit eine solche Vielzahl an Instrumenten gleichzeitig zu spielen. Nach seinem 2015 erschienenen Album NANNA und einer gleichnamigen Welttournee, kehrt XAVIER RUDD 2016 für eine Reihe von unvergesslichen Shows nach Europa zurück:

02.04.16 DE-Düsseldorf @ Zakk
18.04.16 DE-Köln @Live Music Hall
20.04.16 DE-Hamburg @ Grosse Freiheit
21.04.16 DE-Berlin @ Huxleys Neue Welt
22.04.16 DE-Wiesbaden @ Schlachthof
23.04.16 DE-München @ Muffathalle
25.04.16 AT-Linz @ Posthof
27.04.16 AT-Wien @ Arena Wien

XAVIER RUDD begann das Jahr 2015 damit, sein lang erwünschtes Traumprojekt zu veröffentlichen: eine Roots-Platte, begleitet von einer achtköpfigen internationalen All-Star Band. Die passend benannten XAVIER RUDD & THE UNITED NATIONS vereinen Musiker aus allen Teilen des Erdballs und repräsentieren die unterschiedlichen Kulturen Australiens (insbesondere der Aborigines), Südafrikas, Samoas, Deutschlands und Papua Neuguineas.

Für diese Tour wollte XAVIER wieder die intimere Atmosphäre seiner Soloplatten heraufbeschwören, aber den Songs von Nanna weiterhin gerecht werden. Deshalb hat er sich entschieden als Trio auf Tour zu kommen, statt mit einer achtköpfigen Band. Damit präsentiert er andere, aber keineswegs weniger Ehrfurcht gebietende Versionen seiner Songs von NANNA und aus seinen vorherigen Alben.

Bis dahin kann man zum Video “Flag” gemeinsam mit XAVIER RUDD & THE UNITED NATIONS die Weltenflagge schwingen:

XAVIER RUDD auf Tour, dabei LÙISA und CHADWICK STOKES

Heute beginnt der deutschsprachige Teil von XAVIER RUDDs Europatour. Begleitet wird er dabei erstmalig von seiner achtköpfigen, international zusammengesetzten All-Star Band THE UNITED NATIONS.

“Ich glaube der Geist dieser Band ist sehr wichtig. Dieses Album, diese Tour, diese Familie, The United Nations sind energetisch und spirituell ein Beispiel dafür, was wir als Menschen sein müssen. Wir gehen auf Tour um diese Botschaft zu verbreiten und die Kraft einer vereinten Menschheit zu feiern“, sagt XAVIER RUDD.

Ebenfalls mit von der Partie sind die Nettwerk Künstler LÙISA in Hamburg, Frankfurt und Dornbirn sowie CHADWICK STOKES in München.

Die deutsche Singer-Songwriterin LÙISA beeindruckt durch ihre rauchige Stimme, ihre charakteristischen Gitarrenlinien und ihre expressiven Song-Kompositionen. Dabei verbindet LÙISA ihre folkigen Ursprünge mit elektronischer Mystik, die charakterstarken Melodien mit eigenwilligem Pop.

Seit er 1996 mit zwei Uni-Freunden seine erste Band gegründet hat, beschreitet CHADWICK STOKES einen Weg der Unabhängigkeit, des Eintretens für Andere und des sozialen Gewissens. Dieser Weg hat jeden Teil seines künstlerischen Schaffens beeinflusst. Zusätzlich zu seinen Aufgaben als Frontmann der beiden Bands STATE RADIO und DISPATCH, ist STOKES auch Mitbegründer der NGO “Calling All Crows“.

Hier nochmal die Tourdates im Überblick:
30.06.15 D-Hamburg @ Fabrik
01.07.15 D-Frankfurt @ Gibson
02.07.15 A-Dornbirn @ Conrad Sohm
03.07.15 A-Wiesen @ Sunsplash Festival
04.07.15 D-Köln @ Summer Jam
16.07.15 D-München @ Theaterfabrik
17.07.15 CH-Bern @ Gurten Festival

Zur musikalischen Einstimmung gibt es hier ein paar schöne Videos:

XAVIER RUDD & THE UNITED NATIONSFlag” –

LÙISAVision” –

CHADWICK STOKESMother Maple” –

Chadwick Stokes „Mother Maple“ from Nettwerk Music Group on Vimeo.

Neues XAVIER RUDD Video “Flag”

XAVIER RUDD & THE UNITED NATIONS präsentieren gemeinsam mit ihrem Premierenpartner Surfers Mag das neue, pittoreske Video für „Flag“, die zweite Single ihres neuen Albums NANNA. The United Nations treten das erste Mal in einem Video mit XAVIER auf. Die Mitglieder der Band reisen, eine große weiße Flagge schwingend, durch grüne, ursprüngliche, australische Wälder und eine unendliche Weite aus Sand und Wasser, um letztendlich gemeinsam vor einer Traumkulisse zu performen.

Lasst Euch an einen atemberaubenden Strand mit pastellfarbenem Sonnenuntergang entführen:

Xavier Rudd & the United Nations – Flag… von NettwerkMusic

„Flag“ sendet mit seinen funkigen Reggae-Percussions und eindringlichen Backing Vocals eine machtvolle Botschaft. Es greift eines der wichtigsten Motive auf NANNA auf: die Verbundenheit zwischen allen Kulturen der Erde und Mutter Natur. Im Video wird es durch die große Vielfalt von Menschen und die wunderschöne natürliche Landschaft unterstrichen.

XAVIER RUDD & THE UNITED NATIONS besteht aus Xavier Rudd, Bobby Alu, Isaac (Tio) Moloantoa, Eddie Elias, Georgia Carowa, Alicia Mellor, Chris Lane, Peter Hunt, Yeshe Reiners und Stuart Currie.

Wer sie live erleben möchte, hat im Sommer die Chance dazu:

(präsentiert von Surfers)
30.06.15 D-Hamburg @ Fabrik
01.07.15 D-Frankfurt @ Gibson
02.07.15 A-Dornbirn @ Conrad Sohm
03.07.15 A-Wiesen @ Sunsplash Festival
04.07.15 D-Köln @ Summer Jam
16.07.15 D-München @ Theaterfabrik
17.07.15 CH-Bern @ Gurten Festival

„Dieses Album, diese Tour, diese Familie, The United Nations, sind energetisch und spirituell ein Beispiel dafür, was wir als Nation sein müssen.“ – XAVIER RUDD

XAVIER RUDD & THE UNITED NATIONS Tour im Sommer

Australiens virtuoser Multi-Instrumentalist XAVIER RUDD kommt wieder nach Europa, dieses Mal als Frontmann von XAVIER RUDD & THE UNITED NATIONS. Diese Band aus Musikern aller Herren Länder verbinden ihre unterschiedlichen musikalischen Einflüsse für das am 23. März erscheinende Album NANNA.

In der Vergangenheit bestand XAVIER RUDDs Ein-Mann-Bühnenaufbau aus einer Auswahl von einem halbem dutzend Gitarren, drei Didgeridoos und unterschiedlichsten Arten von indigenen Trommeln. Zum Release seines Albums und seinen kommenden Auftritten beginnt er das nächste Kapitel seiner langjährigen Karriere…

Mit Gitarre, Bass, Schlagzeug, Percussion, Keyboard, Hörnern, Flöte und Background-Sängern vereinen die passend benannten XAVIER RUDD & THE UNITED NATIONS Musikelemente aus allen Teilen des Erdballs. Sie repräsentieren die unterschiedlichen Kulturen aus Australien (insbesondere der Aborigines), Südafrikas, Samoas, Deutschlands und Papua Neuguineas. Mehr kann man im “Making of NANNA: Introducing The United Nations” erfahren:

https://www.youtube.com/playlist?list=PLPv7L6EZDm3xjQ19qGyCuHwceS_UgF5IG

Wie sie gemeinsam klingen, kann man im Sommer live erleben, denn dann schauen XAVIER RUDD & THE UNITED NATIONS auf ihrer Europa Tour auch bei uns vorbei:

30.06. D-Hamburg @ Fabrik
01.07. D-Frankfurt @ Gibson
02.07. A-Dornbirn @ Conrad Sohm
03.07. A-Wiesen @ Sunsplash Festival
04.07. D-Köln @ Summer Jam
16.07. D-München @ Theaterfabrik
17.07. CH-Bern @ Gurten Festival

Und zur Einstimmung gibt es hier die Single “Come People” zu hören:

XAVIER RUDD & THE UNITED NATIONS teilen ersten Vorgeschmack auf kommendes Album mit Video

In der Vergangenheit bestand XAVIER RUDDs Ein-Mann-Bühnenaufbau aus einer Auswahl von einem halbem dutzend Gitarren, drei Didgeridoos und unterschiedlichsten Arten von indigenen Trommeln. Nun beginnt er das nächste Kapitel seiner langjährigen Karriere: Als Frontmann von XAVIER RUDD & THE UNITED NATIONS, einer Band aus internationalen Musikern mit unterschiedlichsten Einflüssen. Sie kommen zusammen für das am 20. März erscheinende Album NANNA.

Mit Gitarre, Bass, Schlagzeug, Percussion, Keyboard, Hörnern, Flöte und Background-Sängern vereinen die passend benannten XAVIER RUDD & THE UNITED NATIONS Musikelemente aus allen Teilen des Erdballs. Sie repräsentieren die unterschiedlichen Kulturen aus Australien (insbesondere der Aborigines), Südafrikas, Samoas, Deutschlands und Papua Neuguineas.

Hier gibt es mit der Single „Come People“ schon die erste Hörprobe des Albums:

Regie beim Video zu “Come People” führte Sinem Saban, eine australische Regisseurin (Our Generation), Produzentin, Drehbuchautorin und Menschenrechtlerin. Das Video feierte in voller Länge beim Surfers Magazin Premiere.

Hier kann man das Video in der kurzen Fassung anschauen:

Xavier Rudd – Come People (Radio Edit) von NettwerkMusic

Gemixt von der lebenden Legende Errol Brown in den Tuff Gong Studios, verdient NANNA seinen Platz in RUDDs beeindruckender Diskographie. RUDDs Debütalbum To Let (2002) präsentierte einen Sound, der einen Mix aus Gitarren, Yidaki (Didgeridoo), Stomp Box und Percussion, Blues-Harfe, und Gesang darstellte. In den folgenden Jahren veröffentlichte RUDD die Platin-Platte Solace (2004), Food In The Belly (2005), White Moth (2007), Dark Shades Of Blue (2008), Koonyum Sun (2010) und das triumphale Spirit Bird (2012), angeführt von dem wundervoll feinfühligen „Follow The Sun“.

NETTWERK signt XAVIER RUDD

Das Label Nettwerk Records freut sich seinen neuesten Zuwachs bekannt geben zu können: Den Australischen Multi-Instrumentalisten XAVIER RUDD.

150120_XR

Xavier Rudd & The United Nations, photo by Jane Rantall

„Es ist sehr spannend, die Möglichkeit zu haben, mit Künstlern zusammenzuarbeiten, deren musikalischen und spirituellen Werte mit unseren eigenen übereinstimmen. Wir freuen uns darauf Xavier dabei zu helfen, seine Nachricht verbreiten zu können“, sagt Nettwerk CEO Terry McBride.

Am 20. März wird RUDD NANNA veröffentlichen, ein Karriere bestimmendes Album, das den ehemaligen Solokünstler zum aufstehen zwingt. Während er es sich früher live in einem Thron bequem machte, steht er nun mit seiner Gitarre im Mittelpunkt und ist Leadsänger für XAVIER RUDD & THE UNITED NATIONS – eine weltumfassende musikalische Gewalt. In der Vergangenheit bestand RUDDs Ein-Mann-Bühnenaufbau aus einer Auswahl von einem halbem dutzend Gitarren, drei Didgeridoos und unterschiedlichste Arten von indigene Trommeln. Mit der Veröffentlichung von NANNA erforscht RUDD das nächste Kapitel seiner langjährigen Karriere: Als Frontmann zwischen einigen der besten Musikern der Welt. Mit Gitarre, Bass, Schlagzeug, Percussion, Keyboard, Hörnern, Flöte und Background-Sängern vereinen die passend benannten XAVIER RUDD & THE UNITED NATIONS Musikelemente aus allen Teilen des Erdballs. Sie repräsentieren die unterschiedlichen Kulturen aus Australien (insbesondere der Aborigines), Südafrikas, Samoas, Deutschlands und Papua Neuguineas. Die Band steht symbolisch dafür, dass die Menschen überall auf der Welt zusammenkommen, die uralten Wege respektieren und zur Spiritualität zurückkehren können.

„Es ist auf verschiedenen Ebenen ein wichtiges Jahr. Ich freue mich, mit Nettwerk daran arbeiten zu können, dieses besondere Album in die Welt hinauszutragen; ein Album, das schon sehr lange auf sich warten ließ“, sagt RUDD.

Gemixt von der lebenden Legende Errol Brown in den Tuff Gong Studios, verdient NANNA seinen Platz in RUDDs beeindruckender Diskographie. RUDDs Debütalbum To Let (2002) präsentierte einen Sound, der einen Mix aus Gitarren, Yidaki (Didgeridoo), Stomp Box und Percussion, Blues-Harfe, und Gesang darstellte. In den folgenden Jahren veröffentlichte RUDD die Platin-Platte Solace (2004), Food In The Belly (2005), White Moth (2007), Dark Shades Of Blue (2008), Koonyum Sun (2010) und das triumphale Spirit Bird (2012), angeführt von dem wundervoll feinfühligen „Follow The Sun“.

XAVIER RUDD ist der neueste Zuwachs in Nettwerks wachsendem Label-Roster, zu dem auch Künstler wie Sinéad O’Connor, Radical Face, Frazey Ford, Boy & Bear, Chadwick Stokes, Boxed In, Guster, Great Lake Swimmers, Dispatch, Family Of The Year (im Management), Passenger & William Fitzsimmons (beide in Nordamerika) gehören sowie Nordamerikanische Katalogkünstler wie Angus & Julia Stone, Old Crow Medicine Show und fun.