CHADWICK STOKES erzählt die Geschichte von Bobby & Maeve

CHADWICK STOKES (Dispatch & State Radio) wandelt noch ein bisschen weiter auf Solopfaden und ergänzt sein aktuelles Album um die EP “The Horse Comanche B-Sides: The Story of Bobby and Maeve”, die am 6, November digital erscheinen wird. Darauf enthalten sind vier Stücke, die er während der THE HORSE COMANCHE Session aufgenommen hatte. Sie erzählen davon, wie Bobby und Maeve sich kennenlernten, von Bobbys tragischem Tod in Afghanistan und einer Liebe, die sein Fehlen transzendieren konnte.

Trackliste:

1. You’re The One That I Want
2. That’s All
3. Glory
4. Indiana Fall

Hier kann man die Single “Indiana Fall” anhören:

Am 7. November hat man die Chance, CHADWICK STOKES live auf dem Rolling Stone Weekender zu lauschen. Vielleicht nimmt dort sogar sein nächstes Album seinen Anfang, wie es THE HORSE COMANCHE auf seiner Living Room Tour bereits tat.

XAVIER RUDD auf Tour, dabei LÙISA und CHADWICK STOKES

Heute beginnt der deutschsprachige Teil von XAVIER RUDDs Europatour. Begleitet wird er dabei erstmalig von seiner achtköpfigen, international zusammengesetzten All-Star Band THE UNITED NATIONS.

“Ich glaube der Geist dieser Band ist sehr wichtig. Dieses Album, diese Tour, diese Familie, The United Nations sind energetisch und spirituell ein Beispiel dafür, was wir als Menschen sein müssen. Wir gehen auf Tour um diese Botschaft zu verbreiten und die Kraft einer vereinten Menschheit zu feiern“, sagt XAVIER RUDD.

Ebenfalls mit von der Partie sind die Nettwerk Künstler LÙISA in Hamburg, Frankfurt und Dornbirn sowie CHADWICK STOKES in München.

Die deutsche Singer-Songwriterin LÙISA beeindruckt durch ihre rauchige Stimme, ihre charakteristischen Gitarrenlinien und ihre expressiven Song-Kompositionen. Dabei verbindet LÙISA ihre folkigen Ursprünge mit elektronischer Mystik, die charakterstarken Melodien mit eigenwilligem Pop.

Seit er 1996 mit zwei Uni-Freunden seine erste Band gegründet hat, beschreitet CHADWICK STOKES einen Weg der Unabhängigkeit, des Eintretens für Andere und des sozialen Gewissens. Dieser Weg hat jeden Teil seines künstlerischen Schaffens beeinflusst. Zusätzlich zu seinen Aufgaben als Frontmann der beiden Bands STATE RADIO und DISPATCH, ist STOKES auch Mitbegründer der NGO “Calling All Crows“.

Hier nochmal die Tourdates im Überblick:
30.06.15 D-Hamburg @ Fabrik
01.07.15 D-Frankfurt @ Gibson
02.07.15 A-Dornbirn @ Conrad Sohm
03.07.15 A-Wiesen @ Sunsplash Festival
04.07.15 D-Köln @ Summer Jam
16.07.15 D-München @ Theaterfabrik
17.07.15 CH-Bern @ Gurten Festival

Zur musikalischen Einstimmung gibt es hier ein paar schöne Videos:

XAVIER RUDD & THE UNITED NATIONSFlag” –

LÙISAVision” –

CHADWICK STOKESMother Maple” –

Chadwick Stokes „Mother Maple“ from Nettwerk Music Group on Vimeo.

CHADWICK STOKES Video “Mother Maple”

CHADWICK STOKES liefert zu der neuen Single seines aktuellen Albums THE HORSE COMANCHE ein ungewöhnliches Video passend zum ungewöhnlichen Text. Der Song „Mother Maple“ und das darauf basierende Video, also ‚Mutter Ahorn’, ist von echten Ahornbäumen inspiriert, die STOKES bei einer Wanderung durch die Wälder von Vermont entdeckte. Sie waren vier oder fünf Meter hoch und alle ihre Kronen waren abgebrochen. Sein Freund erzählte ihm, dass es sich um die Mütter all der Ahornbäume im Wald handelte, und sich die Mutterbäume so für ihre Kinder verausgabt hatten.

Dies erinnerte STOKES an die Mutter seiner Frau, die für ihre vielen Kinder so viel gegeben hatte, dass für sie selbst nichts übrig blieb. Die Bäume im Lied sind ein Symbol für all die Frauen in unserer Gesellschaft, auf denen so hohe Erwartungen lasten und die sich für ihre Familien, ihre Kinder und Männer, aufopfern; diese selbstlose Rolle, die so viele Frauen leben.

Das Video selbst zeigt eine starke, rechtschaffene Frau, gespielt von Katy Copeland, die endlich sich Zeit für sich selbst nimmt, nachdem sie all ihre Kraft in die Menschen um sie herum gesteckt hat. Dabei streift sie alle Erwartungen ab und übrig bleibt sie –  eine Frau in ihrer ursprünglichsten, natürlichsten Form.

Bei Tape.tv feierte das Video Premiere und kann hier genossen werden (da auf Klamotten beim Dreh aber überwiegend verzichtet wurde, ist vom Betrachten auf der Arbeit abgeraten):

Chadwick Stokes „Mother Maple“ from Nettwerk Music Group on Vimeo.

CHADWICK STOKES ist inmitten seiner Europatour und spielt noch ein paar weitere Konzerte bei uns:
06.05.15 D-Bremen @ Lagerhaus
07.05.15 D-Dortmund @ FZW
14.05.15 CH-Zürich @ El Dorado
15.05.15 A-Graz @ PPC
17.05.15 A-Wien @ Arena (Small Hall)

CHADWICK STOKES auf Tour

Man muss schon ein bestimmter Typ Musiker sein, um von Güterzug zu Güterzug springend durch die Lande zu ziehen oder in den Wohnzimmern seiner Fans von Nordamerika bis Europa zu spielen, nachdem man zuvor Konzerthallen wie den Madison Square Garden (für drei aufeinander folgende Abende) ausverkauft hat, aber CHADWICK STOKES ist eben alles, aber kein typischer Musiker.

So ist auch sein neues Soloalbum THE HORSE COMANCHE nicht auf herkömmliche Weise entstanden, sondern nahm seinen Anfang in eben einem dieser Wohnzimmer, vielleicht auch mehreren Wohnzimmern – in flackerndem Kerzenlicht, umringt von Fremden, die nach einem Abend voller Musik keine Fremden mehr waren. Im Zickzack fuhr CHADWICK STOKES in einem alten Van durch das Land und verließ sich auf die Güte von neuen Freunden, mit ihren begierigen Ohren und geöffneten Häusern. So bereitete er die Songs für THE HORSE COMANCHE vor: „Ich wollte es schaffen, eine Verbindung aufzubauen, die so echt wie möglich ist“, erklärt STOKES. Und jetzt, da das Album mit der Unterstützung des Produktionsteams aus Sam Beam (Iron and Wine), Brian Deck (Gomez, Josh Ritter, Modest Mouse) und Noah Georgeson (Joanna Newsom, Devendra Banhart) im Kasten und veröffentlicht ist, begibt sich STOKES wieder auf die Straße, auf den Weg zu seinen Fans, um eben diese Verbindung erneut direkt aufzunehmen:

CHADWICK STOKES TOURDATES
21.04.15 D-Stuttgart @ Goldmarks
22.04.15 D-Dresden @ Beatpol
24.04.15 D-Frankfurt @ Nachtleben
25.04.15 D-München @ Orangehouse
28.04.15 D-Münster @ Gleis 22
29.04.15 D-Berlin @ Monarch
30.04.15 D-Köln @ Kleiner Bogen @ CBE
02.05.15 D-Hannover @ Lux
03.05.15 D-Hamburg @ Prinzenbar
06.05.15 D-Bremen @ Lagerhaus
07.05.15 D-Dortmund @ FZW
14.05.15 CH-Zürich @ El Dorado
15.05.15 A-Graz @ PPC
17.05.15 A-Wien @ Arena (Small Hall)

Zur Einstimmung kannst Du Dir schon mal das Video zur aktuellen Single “Our Lives Our Time” hier anschauen:

Chadwick Stokes – Our Lives Our Time (Official… von NettwerkMusic

Neues CHADWICK STOKES Video “Our Lives, Our Time”

Nachdem CHADWICK STOKES den Ungeduldigen bereits mit der Single “Prison Blue Eyes” den ersten Vorgeschmack auf sein neues Soloalbum THE HORSE COMANCHE bot, schiebt er nun das Video zu “Our Lives, Our Time” nach.

“In dem Lied geht es darum, frustriert zu sein, dass wir immer noch in einer Gesellschaft leben, die größtenteils intolerant gegenüber gleichgeschlechtlicher Ehe und Gleichberechtigung der Geschlechter ist, in welcher der Gefängnis-Industriekomplex (PIC = prison industrial complex) um sich schlägt, Konzerne die Regierung im Würgegriff halten, Wallstreet-Bonzen mit Mord davonkommen und Milliarden scheffeln, während Lehrer in unserem Land nicht über die Runden kommen”, erklärt STOKES die textliche Ebene.

Regie führte Alex H. Fischer und die Choreographie stammt von Leslie Guyton, die bereits für die Tanzeinlagen des Foster the People Videos “Houdini” verantwortlich zeichnete. Spannend in der Umsetzung des Videos sind aber auch die sich ändernden Daten auf der Plakatwand im Hintergrund. Es sind Daten, die kulturelle und politische Bedeutungen haben und im Songtext eingebunden sind. Als Beispiel sei der 17. Mai 2014 genannt, an dem die erste legale gleichgeschlechtlich Ehe in den USA geschlossen wurde oder der 11. Februar 1990, an dem Nelson Mandela aus dem Gefängnis in Südafrika entlassen wurde.

Hier kannst Du Dir das Video anschauen, welche weiteren Daten erkennst Du?

Chadwick Stokes – Our Lives Our Time (Official… von NettwerkMusic

Seit er 1996 mit zwei Uni-Freunden seine erste Band gegründet hat, beschreitet CHADWICK STOKES einen Weg der Unabhängigkeit, des Eintretens für Andere und des sozialen Gewissens. Dieser Weg hat jeden Teil seines künstlerischen Schaffens beeinflusst. Zusätzlich zu seinen Aufgaben als Frontmann der beiden Bands STATE RADIO und DISPATCH, ist STOKES auch Mitbegründer von „Calling All Crows„. Diese gemeinnützige Organisation hat es sich zum Ziel gesetzt, Bands und Fans zusammenzubringen, durch praktische Arbeiten und Aktivismus. „Calling All Crows“ hat bereits über 550.000$ gesammelt und mehr als 30.000 Stunden Arbeit in örtlichen Gemeinschaften in Nordamerika und Europa geleistet.

Momentan bereitet STOKES die Veröffentlichung von THE HORSE COMANCHE vor, das von SAM BEAM von IRON & WINE und Produzent BRIAN DECK (Modest Mouse, Gomes, Iron and Wine) gemeinsam produziert wurde. Das Album ist der Nachfolger zu seinem Solo-Debüt SIMMERKANE II, das 2011 erschien. THE HORSE COMANCHE wird am 20. Februar 2015 erscheinen.

CHADWICK STOKES setzt sich mit neuem Song für RUCKSACKSPENDE ein

CHADWICK STOKES, der Frontmann von STATE RADIO und DISPATCH, unterstützt die Startnext Kampagne “Rucksackspende” mit seinem neuen Song “Prison Blue Eyes”. Er sorgt mit “Prison Blue Eyes” beim Kampagnenvideo und Anleitungsvideo für die musikalische Untermalung.

Rucksackspende entwickelt das erste solarbetriebe Medizingerät für Entwicklungsregionen, das verunreinigtes Operationsbesteck nur mit Hilfe der Sonne keimfrei macht. In vielen ländlichen Entwicklungsregionen werden Infektionskrankheiten wie Aids oder Tuberkulose aufgrund nicht steriler Operationsinstrumente übertragen. Die WHO geht davon aus, dass 2 von 3 Patienten sich bei Operationen mit Keimen infizieren. Rucksackspende möchte dieses ändern und zwar mit Hilfe der Sonne. Dafür entwickeln sie das erste solarbetriebene Aufbereitungsgerät für Entwicklungsregionen, was nur mit Hilfe der Sonne Operationsbesteck reinigt, desinfiziert und sterilisiert.

Neugierig? Das Anleitungsvideo erklärt, wie der Rucksack funktioniert:

www.Rucksackspende.de from Benjamin Pfitzner on Vimeo.

Unterstützen kann man die Kampagne hier: http://www.startnext.de/rucksackspende

Prison Blue Eyes” ist übrigens die erste Single aus dem am 20. Februar 2015 erscheinendem neuen CHADWICK STOKES Album THE HORSE COMANCHE. Wer den Song in voller Länge hören möchte, kann es hier tun:


Chadwick Stokes – Prison Blue Eyes von NettwerkMusic

Chadwick Stokes bespielt dein Wohnzimmer

CHADWICK STOKES, dem Sänger von State Radio und Dispatch, ist die Nähe zu seinen Fans sehr wichtig, weswegen er sich regelmäßig aufmacht, nur mit seiner Klampfe ausgerüstet durch deren Wohnzimmer zu ziehen. Bisher konnten sich nur seine Fans aus Nord Amerika über seinen Besuch freuen, nun reist er 2014 mit seiner LIVING ROOM TOUR auch durch Europa und sucht dafür noch in folgenden Städten (oder Umgebung) Gastgeber:

16.03.14 Köln
17.03.14 Hamburg
18.03.14 Berlin
20.03.14 Wien
21.03.14 München
22.03.14 Zürich

Wer also über ein großes Wohnzimmer verfügt und CHAD gerne zu Gast hätte, findet hier Details: http://www.chadwickstokes.com.

Hier kann man sich einen Eindruck eines Wohnzimmerkonzerts von CHAD machen:

GEH MIT DISPATCH UND STATE RADIO AKTIVIST CHAD STOKES AUF TOUR!

Es ist soweit DISPATCH kommen auf ihre erste ausgedehnte Europatour und machen dabei auch bei uns halt:
23.01.2013 A-Wien @ Arena
24.01.2013 D-München @ Backstage Werk
25.01.2013 D-Stuttgart @ Longhorn
26.01.2013 D-Berlin @ Postbahnhof
29.01.2013 D-Hamburg @ Gruenspan
30.01.2013 D-Frankfurt @ Batschkapp
01.02.2013 CH-Zürich @ Komplex
03.02.2013 D-Lingen @ Alter Schlachthof
04.02.2013 D-Dortmund @ FZW

Seit einigen Jahren bieten DISPATCH mit ihrem AMPLIFYING EDUCATION Programm ihren Fans freien Eintritt zu ihren Konzerten und Transport im Tourbus an, wenn sie im Gegenzug an den einzelnen Stopps der Tournee bei den Wohltätigkeitsprojekten mit anpacken. Mit AMPLIFYING EDUCATION entdecken die Band und die Fans gemeinsam, wie kleine Aktionen einen großen Unterschied im Leben benachteiligter Kinder machen können. So hat die Band auf den letzten drei Tourneen über 750 freiwillige Fans für gute 8.000 Stunden gewinnen können, um Schulen in Nordamerika und Europa zu verbessern, 12.000 Bücher wurden für Programme zur Förderung von Lese- und Schreibfähigkeiten gespendet und 300.000 $ wurden durch einen Teil der Ticketverkäufe und durch Benefizkonzerte gesammelt.

Nun wurde erstmalig diese ehrenamtliche Tour für die TAKE PART TV SHOW „DISPATCH: TURNING TIDES“ auf Video gebannt. Dabei begleitet man die Band und ihre Fans, wie sie tagsüber gemeinsam bei den unterschiedlichsten ehrenamtlichen Tätigkeiten an Schulen anpacken und abends die Konzerthallen rocken. Die wirklich unterhaltsamen und bewegenden drei Episoden kannst Du Dir hier anschauen:

Auch wenn DISPATCH auf dieser Tour das AMPLIFYING EDUCATION Programm hierzulande (noch) nicht umsetzen können, lässt DISPATCH Sänger CHAD STOKES es sich nicht nehmen, dies mit seiner Soloband STATE RADIO bereits im März nachzuholen. Gemeinsam mit der von Chad und seiner Frau Sybil Gallagher gegründeten Charity Organisation CALLING ALL CROWS rufen STATE RADIO auf, sie auf der Alternative Break Tour 8 durch Deutschland zu begleiten. Die Freiwilligen reisen gemeinsam mit der Band von Köln über Bochum und Hamburg nach Berlin, arbeiten Seite an Seite mit Chad, Chuck und Maddog an den wohltätigen Projekten und erleben jeden Abend die Band live auf der Bühne.

Wer sich dafür melden möchte, kann es hier tun:
http://callingallcrows.org/abt8

Die gesamten STATE RADIO Tourdates sind:
05.03.2013 A-Wien @ Flex
07.03.2013 CH-Zürich @ Dynamo
08.03.2013 München – Backstage Halle
09.03.2013 Stuttgart – Universum
10.03.2013 Frankfurt – Batschkapp
12.03.2013 Köln – Gloria
13.03.2013 Bochum – Zeche
14.03.2013 Hamburg – Knust
15.03.2012 Berlin – Franzz Club

Animiertes Video zu CHADWICK STOKES “Rainsong”

CHADWICK STOKES hat zu “Rainsong”, einem Lied aus seinem Soloalbum SIMMERKANE II,ein wunderschön melancholisches Video veröffentlicht. Regie führte hierbei Sam Cohen (von The Yellowbirds). Alles in diesem Video ist eine per Hand arrangierte Papierkollage, die aus Büchern und Magazinen zusammengesammelt wurde.

Sam Cohen erklärt, “Die Idee zu dem Video für ‘Rainsong’ resultierte zum großen Teil aus meinem Missverstehen des Textes. Bevor ich die Lyrics las, blieben bestimmte, aus dem Kontext gerissene Phrasen in meinem Kopf haften, die ich unbedingt animieren wollte. Ich fand Chad’s Bild, dass es innen regnet und die Decke am Einstürzen ist, großartig, aber es gab andere Bilder, die ich missverstand. Ich stellte mir ständig ein rustikales “Häuschen” mit “Schafen im Bett” vor, bis mir auffiel, dass die Protagonisten sich in einem Fahrhäuschen eines Pickup Trucks befanden mit Schafen auf der Ladefläche. Aber ich konnte mich von der Vorstellung, die mir durch den Kopf spukte, einfach nicht freimachen, bis ich die Idee hatte, die Familie in der Geschichte in ein Häuschen auf Rädern zu stecken. Mir gefällt, wie diese Idee der Geschichte dient, da man das Gefühlt hat, die Familie befindet sich in einem kompletten Umbruch, alles verlagert sich, aber sie halten dabei dennoch zusammen. Der Song handelt davon, dass man an seine Liebsten festhalten soll und dass man so die schweren Zeiten leichter ertragen kann. Diese Bilder zu finden, war mindestens eine ebenso große Herausforderung wie die Animation selbst.”

Wie STOKES selbst sagt, handelt der “Rainsong” davon, “sich an einen schweren Sturm und das Verhältnis an seine Eltern und den engen Zusammenhalt in der Familie in Krisenzeiten zurück zu erinnern – sich zurück in Richtung Osten gezogen zu fühlen und dabei sich stark zu fühlen und verliebt zu sein.”

Aber genug geschwafelt, schaue Dir selbst das liebevoll gemachte Video zu “Rainsong” an:

Chadwick Stokes „Rainsong“ from Shoemakerhh on Vimeo.

Hinter den Kulissen mit CHADWICK STOKES & den Sierra Leone’s Refugee All Stars

Vor kurzem hat National Geographic ein Video gepostet, dass einen Blick hinter die Kulissen der Aufnahmen von CHADWICK STOKES „Coffee And Wine“ mit den Sierra Leone’s Refugee All-Stars zeigt. Der Song ist eines der drei Bonusstücke von STOKES (Dispatch/State Radio) erst kürzlich erschienenem Soloalbum Simmerkane II.

Wer selbst einen Blick hinein werfen möchte, kann es hier tun:

Das von STOKES “freight hopping” Abenteuern (als er per Güterzug quer durch die USA reiste) inspirierte Simmerkane II, debütierte auf Platz 18 der amerikanischen Billboard’s Heatseekers‘ Charts. Das 10-Track Album (plus Bonusstücke) wurde von John Dragonetti (The Submarines) produziert und beinhaltet Gastauftritte von Carly Simon, Matt Embree (Rx Bandits), The White Buffalo und Blake Hazard (The Submarines).

Hier kann man sich das komplette Album anhören: