HERMITUDE: Trap aus den Blue Mountains

Mit ihrem fünften Album DARK NIGHT SWEET LIGHT kommen HERMITUDE im März für vier Termine nach Deutschland. Mit ihrer Mischung aus Future RnB, Trap und Electro-Soul erreichten sie in Australien bereits Platz 1 der Albumcharts.

Im Südosten Australiens, nicht weit entfernt von Sydney, hat das Duo HERMITUDE die wichtigsten Jahre der gemeinsamen Entwicklung verbracht. Die beiden Multiinstrumentalisten “Luke Dubs” Dubber und Angus “El Gusto” Stuart arbeiten seit 1994 in diversen Projekten zusammen und gelten nicht nur in ihrer Heimat als Genre-Trendsetter.

Der Albumtitel beschreibt die gegensätzlichen Stimmungen, denen sich der Sound von HERMITUDE unterwirft. Luke Dubs erklärt: “’Sweet Light’ ist, wenn du am Sonntag Nachmittag zuhause chillst und Musik auf den Kopfhörern hörst. ‘Dark Night’ ist, wenn du im Club auf dem Dancefloor abgehst.” Tickets für die ‘Dark Nights’ sind ab sofort unter fourartists.com verfügbar.

HERMITUDE Tourdates
Präsentiert von ByteFM & testspiel.de
18.03.16 Köln @ YUCA
19.03.16 München@ Ampere
22.03.16 Berlin @ Kantine Berghain
23.03.16 Hamburg @ Uebel & Gefährlich Turmzimmer

Zur Einstimmung gibt es das Video zur aktuellen Single “Through The Roof”, spin it Baby:

Hermitude „Through The Roof“ (Official Video) from Nettwerk Music Group on Vimeo.

Neues HERMITUDE Video; SCHWARZ DONT CRACK supporten HERMITUDE in Berlin

HERMITUDE entführen uns mit ihrem bezauberndem Video “Ukiyo” in eine pastellfarbene Welt und fangen mit Slow-Motion Effekten und fliegenden Ballons den fröhlichen, unbekümmerten Geist des zum Kopfnicken einladenden Liedes ein.

Hermitude „Ukiyo“ (Official Video) from Nettwerk Music Group on Vimeo.

Doppelt guten Vibe bescheren uns SCHWARZ DONT CRACK, die für HERMITUDE in Berlin am 19.11.15 im Badehaus eröffnen werden. Für eine Portion Liebe ist man schließlich immer zu haben. Hier “All My Love” von SCHWARZ DONT CRACK zur Einstimmung:

Für alle Kurzentschlossenen gibt es noch Tickets an der Abendkasse.

Hermitude richten ihr „Searchlight“ auf Deutschland

HERMITUDE sind Elgusto und Luke Dubs, ein preisgekröntes Duo aus Sydney. Im November kommen sie nach Europa, um ein paar kleine, erlesene Shows zu spielen, während der Buzz um sie herum auch hierzulande immer weiter wächst:

16.11.15 – UK-London @ Birthdays
19.11.15 –​ DE-Berlin @ Badehaus
20.11.15 – F-Paris @ Social Club
21.11.15 – ​S-Barcelona @ Sala Razzmatazz

2015 war der bisherige Höhepunkt ihrer Karriere. Sie kamen bei Nettwerk Records unter Vertrag, ihr Album DARK NIGHT SWEET LIGHT debütierte auf Platz 1 der offiziellen australischen Album Charts, ihre Tour in Australien und Neuseeland war restlos ausverkauft und sie wurden auf Festivals wie SXSW, dem Governer’s Ball und beim Lollapalooza gefeiert.

HERMITUDE schreiben eine Erfolgsgeschichte, von bescheidenen Anfängen, geboren aus Musik und Freundschaft, zu kreativen und kommerziellen Höhen, die mit jeder Veröffentlichung wachsen. Das Duo schreibt und performt bereits seit mehr als 10 Jahren zusammen, hat 5 Studioalben aufgenommen, den Australian Music Prize gewonnen, mit Flume und Odesza zusammengearbeitet und mehrere ARIA Nominierungen erhalten. Für das aktuelle Album sind sie mit gleich sieben weiteren ARIA Nominierungen im Rennen in den Kategorien Album Of The Year, Best Australian Live Act, Best Group, Best Video For „Through The Roof“, Best Independent Release, Producer Of The Year und Engineer Of The Year.

Jetzt, wo der europäische Release von DARK NIGHT SWEET LIGHT im Frühling 2016 immer näher rückt, sorgen ihre Hitsongs „Searchlight“, „Through The Roof“ und „The Buzz“ für immer mehr Furore. Mit Gastsängern und Produzenten wie Alison Wonderland & Hodgy Beats (‘The Buzz’), Big K.R.I.T (‘The Buzz’), Estelle (‘Hazy Love’), Sweater Beats (‘The Buzz’), Pell (‘Ukiyo’) und anderen, sind sie in guter Gesellschaft, während sie in Europa Fuß fassen.

Das Duo bringt eine Musikalität und Virtuosität mit in ihre Auftritte, die man in elektronischer Musik nicht oft erlebt. Ein grandioses Beispiel dafür ist ihre aktuelle Single, „Searchlight“, die live die Massen begeistert, wie man wunderbar im offiziellen Video sehen kann:

Hermitude „Searchlight“ LIVE (Official Video) from Nettwerk Music Group on Vimeo.

Pressestimmen:

„While varied, their sound is never left floundering in the realms of mish-mash obscurity, instead finding a sense of direction balanced between indoor and dancefloor,“
– i-D Magazine

“…the duo have been steadily gaining their well-deserved momentum stateside”
– Billboard

“’Ukiyo feat. Pell’ is smooth as butter. Hermitude making moves!”
– Anna Lunoe/Beats 1 (Apple Music Radio)

„With a combination of hip hop swagger and explosive bass music aesthetics, Australian duo Hermitude has become a force to be reckoned with“
– DJ Times

“Hermitude are a big deal…”
– VICE’s Noisey

“’The Buzz,’ a throbbing head-nodder with hiccupping synths and booming bass”
– SPIN

“infusing bits of salt and sunshine, Hermitude emerge with an evolved, unique sound”
– MTV World

„Aussie duo Hermitude have really planted themselves as some of the next trend setters pushing the Australian sound globally“
– This Song Is Sick

„Their latest original, “Through the Roof” featuring Young Tapz, is simply jaw-dropping“
– Dancing Astronaut

“Extra-bright synth waves and high-energy builds have it [Paces Remix] prepped to provide a proper peak-time moment in future trap sets everywhere”
– Less Than 3

„At this point, Hermitude‘s productions are of legendary status.“
– Hilly Dilly

HERMITUDE entfesseln Video zu „The Buzz“

Nach dem Release ihres Albums DARK NIGHT SWEET LIGHT in Australien, entfesseln HERMITUDE das Video zu „The Buzz“. Das Elektro-Duo stürmt dieses Jahr von einem Hoch zum nächsten, toppt die Charts und verkauft hemmungslos Shows in ihrem heimischen Australien aus.

Der australische Release ihres Album DARK NIGHT SWEET LIGHT ist der Gipfel ihrer bisherigen Karriere, und hat sie höchste Höhen erklimmen lassen: Die Platte erreichte Platz 1 der offiziellen australischen Albumcharts (ARIA), Platz 1 der AIR Charts und Platz 1 der australischen iTunes Charts! Bald wird sie auch bei uns erhältlich sein.

Grusel, Rauch, knuspriges Popcorn und nervenzerreißender Horror – spürst Du es in der Luft?

Hermitude – The Buzz feat. Mataya and Young Tapz (Official Video) from Nettwerk Music Group on Vimeo.

Regie beim Video führten Adam Callen und das Team von Made In Katana, die bereits mit australischen Künstlern wie den Thundamentals, The Rubens, Jimblah und Tuka gearbeitet haben. Das Video ist eine verspielte Hommage an die Horrorfilmklassiker der 80er, und setzt einfache Licht- und Windeffekte sowie die Mimik der Schauspieler geschickt ein.

Ein verstecktes Grauen lauert überall auf uns – „The Buzz“ wird Dir unter die Haut fahren und von Dir Besitz ergreifen.

Nettwerk signen HERMITUDE

Nettwerk Records freut sich, das Signing des australischen Duos HERMITUDE bekannt geben zu können. DARK NIGHT SWEET LIGHT, der lang erwartete Nachfolger zu HYPERPARADISE, eine wunderschöne, einfallsreiche Platte aus Future Beats und Electronica, ist diese Woche auf Platz 1 in die australischen Charts eingezogen!

Die Multiinstrumentalisten Luke Dubber (aka Luke Dubs) und Angus Stuart (aka El Gusto) machen bereits seit sie sechzehn beziehungsweise elf Jahre alt waren Musik zusammen. Mit dem Platin Album HYPERPARADISE haben die beiden den Australian Music Prize gewonnen, dessen Ziel es ist, das herausragendste kreative Album des Jahres aus Australien zu finden und zu honorieren. HERMITUDE konnte sich gegen eine Shortlist aus so bekannten Künstlern wie Tame Impala, The Presets und ihren Freund/Kollaborateur, Elektro-Produzenten und Instrumentalisten Flume durchsetzen. Der Flume-Remix des Tracks „HyperParadise“ wurde auf Soundcloud fast 9 Millionen Mal gestreamt und erreichte #1 von „Most Popular“ auf HypeMachine.

Hör selbst, was hinter dem “HyperParadise (Flume Remix)” Hype steckt:

Den ersten Track aus DARK NIGHT SWEET LIGHT liefern HERMITUDE mit „Through The Roof“. Diese temperamentvolle Single beginnt damit, dass eine umgepolte Mariachi-Band ordentlich in die Hörner stößt und erhebt sich dann zu einem mitreißendem Synthie-Riff mit schwungvollen Drums.

Hier gibt es das sehr unterhaltsame Video „Through The Roof“ zu sehen, lasst Euch von der ausgelassenen Stimmung anstecken und versucht keinen Drehwurm zu kriegen:

Hermitude „Through The Roof“ (Official Video) from Nettwerk Music Group on Vimeo.