STILL ALICE Soundtrack erscheint bei Nettwerk

“[The] score from British composer Ilan Eshkeri doesn’t tell you how to feel, but rather how [Alice] feels: lost, emotional and anxious most of the time.” – Peter Debruge, Variety

“The score, by Ilan Eshkeri, is also a standout, covering everything from beautiful notes in near-silence to sequences that are meant to — and do — evoke Alice’s confusion and loss.” – James Rocchi, The Wrap

“Still Alice has an exceptionally lovely, yearning score by Ilan Eshkeri for violin, viola, cello, and piano.” – David Edelstein, New York Magazine’s Vulture

Cover_StillAliceOST1500Nettwerk freut sich über die Veröffentlichung des STILL ALICE: ORIGINAL MOTION PICTURE SOUNDTRACKs. Der Score entspringt der Feder des renommierten britischen Komponisten ILAN ESHKERI (THE YOUNG VICTORIA, STARDUST). Er wird von den Kritikern ob seiner wunderschönen Akzentuierung der höchst emotionalen Reise des Films hoch gelobt. Diese Reise folgt dem Kampf der an Alzheimer erkrankten Alice Howland, die von JULIANNE MOORE porträtiert wird. Für ihre Darstellung gewann MOORE 2015 den GOLDEN GLOBE und ist für den OSCAR nominiert, der dieses Wochenende verliehen wird. Ebenfalls auf dem Album enthalten ist ein Cover von Lyle Lovetts “If I Had A Boat” von der britischen Musikerin Karen Elson, welches im Abspann des Films zu hören ist.

Hier kann man Auszüge aus Still Alice: Original Motion Picture Soundtrack hören:

Der mehrfach prämierte ILAN ESHKERI ist vor allem durch sein Film-Scores zu STARDUST, KICK-ASS und THE YOUNG VICTORIA, sowie seinen Kollaborationen mit anderen Musikern und seinen Konzertarbeiten bekannt. Zur letzten Weihnacht verzauberte ESHKERI mit seinem Score zu THE SNOWMAN AND THE SNOWDOG, der Fortsetzung des britischen animierten Klassikers THE SNOWMAN, und verdiente sich damit eine BAFTA Nominierung.

Regie beim Film STILL ALICE führten Richard Glatzer und Wash Westmoreland. Im Film geht es um Alice Howland (JULIANNE MOORE), die glücklich (mit ALEC BALDWIN) verheiratet ist und drei erwachsene Kinder hat (gespielt von KRISTEN STEWART, KATE BOSWORTH und HUNTER PARRISH). Alice ist eine renommierte Professorin für Linguistik, die anfängt Worte zu vergessen. Als sie mit Alzheimer im Anfangsstadium diagnostiziert wird, werden Alice, ihre Familie und ihr Verhältnis stark auf die Probe gestellt. Ihr Kampf darum, ihre alte Persönlichkeit nicht zu verlieren, ist beängstigend, herzzerreißend und inspirierend.